Jump to content
Back to overview

Wilhelm Raabe der historische Literat

This content is currently only in German available. You can use Google Translate to create a machine translation. This translation is supplied without liability.

Vortrag von Prof. Dr. h.c. Gerd Biegel und Dr.

Vortrag von Prof. Dr. h.c. Gerd Biegel und Dr. Angela Klein Wilhelm Raabe hat in seiner Wolfenbütteler Zeit einige kleinere Werke verfasst, die kaum Beachtung in der literarischen Welt finden. Darin entnahm er seinen Stoff einer Vergangenheit, die von der Reformationszeit bis unmittelbar nach den Befreiungskriegen reicht. Einige dieser Erzählungen stehen in der Tradition historischer Literatur, wie sie Willibald Alexis oder Sir Walter Scott erfolgreich geschaffen haben. Dabei erzählt Raabe einige frei erfundene Geschichten, die auf historischen Ereignissen aufbauen. Diese historischen Ereignisse sind durch Quellen gesichert, Personen oder Handlungen dagegen weitgehend erfunden. So bietet er Geschichte im Spiegel von Geschichten, wie an lesenswerten Beispielen aus Raabes Werk im Vortrag vorgestellt werden soll.

Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig

Leonhardstraße 29a
38102 Braunschweig

Event organiser

Internationale Raabe-Gesellschaft e.V. in Kooperation mit dem Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte und Geschichtsvermittlung
TU Braunschweig