Jump to content
Back to overview

Die Eisbärin

Deutsche Erstaufführung von Eva Rottmann
Tom Schulze
This content is currently only in German available. You can use Google Translate to create a machine translation. This translation is supplied without liability.

Wann war es plötzlich so verdammt wichtig geworden, was andere von einem denken? Ein angesagtes Klassenzimmerstück über #Selbstdarstellungsdruck, #Gruppenzwang und #Mobbing.

Mona hat’s tatsächlich geschafft. Sie ist absolut angesagt und mega erfolgreich. Die 20 Jährige ist Youtube-Star, ihr Markenzeichen die Eisbärenmaske. Mit lockeren Videos und ihrer coolen Art begeistert die #Eisbärin ihre Fans. Doch die bei Laune zu halten ist gar nicht so leicht. Schon kleinste Nachlässigkeiten können Follower kosten. Darum ist Mona auch immer auf der Suche nach spektakulären Ideen. Heute ist sie deswegen in ihre alte Schule gekommen. Die #Eisbärin wird aus der Zeit erzählen, als das hier noch ihr Klassenzimmer war. Sie wird von dem Tag erzählen, als Tanja neu in die Klasse kam und als es plötzlich so verdammt wichtig war, was andere von einem denken. Wer sich da nicht darstellen kann, ist schnell verloren.

Mit Emilie Haus in der Inszenierung von Jürgen Zielinski

Eva Rottmanns Klassenzimmerstück über Selbstdarstellungsdruck, Gruppenzwang und Mobbing wurde 2019 zum renommierten Wettbewerb »KinderStücke« der 44. Mülheimer Theatertage NRW eingeladen.

ab 10 Jahre, Dauer ca. 60 Minuten

Inklusive Publikumsgespräch

Hier ein Trailer zum Stück >>

Hallenbad – Kultur am Schachtweg

Schachtweg 31
38440 Wolfsburg

The venue is accessible.

Event organiser

Theater Wolfsburg
Klieverhagen 50
38440 Wolfsburg