Jump to content
Back to overview

Schöppenstedter-Elm-Rundweg

This content is currently only in German available. You can use Google Translate to create a machine translation. This translation is supplied without liability.

Schöppenstedt – Sambleben – Osterberg – Hagenweg – Watzumer Häuschen – Eitzum – Schöppenstedt

Allianz für die Region GmbH Source: Allianz für die Region GmbH

Rating

  • Condition
    2
  • Technique
    2
  • Experience
    6
  • Landscape
    6

Information tours

Best season

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Description

Streckenverlauf  der Wanderung

Start der Wanderung ist auf dem Elm-Asse-Platz in Schöppenstedt.

Vom Parkplatz aus führt der Weg vorbei am Freibad und Eulenspiegel-Erlebnisland nach Sambleben. Dort beginnt der lange Anstieg in den Elm. Ist man am Osterberg angekommen, bietet sich ein Abstecher zum Tetzelstein an. Neben allerlei Informationen rund um den Ablassprediger Tetzel befindet sich hier auch das einzige Gasthaus auf der Wanderung. Wer einen gut gefüllten Rucksack bei sich hat, kann aber auch zwischendurch ein Picknick machen. Auf dem Hagenweg vorbei am Watzumer Häuschen führt die Schlussetappe über  Eitzum zurück nach Schöppenstedt.

Approach

Mit dem Auto zum Elm-Asse-Platz in Schöppenstedt.

Parking

Elm-Asse-Platz in Schöppenstedt

Safety instructions

Die Tour verläuft teilweise auch erdfesten Waldwegen, deshalb sind entsprechende Wanderschuhe sinnvoll.

Author tip

Vom Rastplatz Eitzumer Blick kann man bei einem Picknick den Blick bis zum Brocken genießen.