Jump to content
Back to overview

Facettenreiche Landschaft

Ilkerbruch
This content is currently only in German available. You can use Google Translate to create a machine translation. This translation is supplied without liability.

Braunschweig – Abbenrode – Königslutter – Schöningen – Hötensleben – Helmstedt – Walbeck – Oebisfelde – Vorsfelde – Wolfsburg – Fallersleben – Isenbüttel – Meine – Braunschweig

Allianz für die Region GmbH Source: Allianz für die Region GmbH

Rating

  • Condition
    3
  • Technique
    3
  • Experience
    6
  • Landscape
    6

Information tours

Best season

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Description

Tourübersicht

Die Region zwischen Braunschweig, Schöningen, Oebisfelde und Wolfsburg in drei Tagen entdecken. Diese Tour bringt sie zu vielen Kleinoden und Sehenswürdigkeiten quasi direkt vor der Haustür.
Für jeden Geschmack ist hier etwas dabei und Sie werden nach der Tour davon begeistert sein, wie facettenreich die Region ist.
Jetzt heißt es, die Packtaschen ans Rad und hinein ins Vergnügen.

Directions

Tourbeschreibung

Der Startpunkt der Tour für die Tourbeschreibung befindet sich am Rathaus in Braunschweig. Da die Tour als Rundroute geplant ist, kann sie auch an jedem anderen beliebigen Ort begonnen werden.

Vom Rathaus aus führt die Tour ein kurzes Stück durch die Innenstadt vorbei am Theater und weiter in östliche Richtung. In Abbenrode lohnt sich ein kurzer Abstecher zur bereits von Weitem sichtbaren Bockwindmühle. Das nächste Zwischenziel ist Königslutter am Elm, wo Sie aus guten Gründen einen längeren Zwischenstopp einlegen sollten. Die historische Innenstadt mit Rathaus, Stadtkirche und Geopark Informationszentrum sind sehenswert und nur wenig davon entfernt treffen Sie auf den mächtigen Kaiserdom, die Kaiser-Lothar-Linde und das Museum Mechanischer Musikinstrumente.

In Räbke, wo Sie die Schunterquelle und Mühle Liesebach finden, beginnt der Anstieg in den Elm. Die Alte Burg Warberg, das Karl-May-Tal und das Elmhaus mit dem 4,5 m hohen Waldelefanten liegen auf der Strecke.

Schöningen begrüßt Sie anschließend mit dem Schloss und der Altstadt mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten.

Radfahrer sind im Hotel SCHLAF SCHÖNingen herzlich willkommen.

http://www.schlafschoeningen.de/

Der zweite Tag der Tour beginnt mit der Besichtigung von Forschungsmuseum Schöningen (paläon), Tagebauinformationspunkt und dem Grenzdenkmal Hötensleben, bevor es weiter in Richtung Helmstedt geht.

Der Grenzwanderweg Offleben sowie der Lappwaldsee liegen direkt auf der Strecke und in Helmstedt lohnt sich ein kurzer Abstecher in die Innenstadt, bevor Sie an der Magdeburger Warte hinüber nach Sachsen-Anhalt fahren.

Der Kolonnenweg ist Zeitzeuge der ehemaligen innerdeutschen Grenze und in der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn werden Sie umfassend über die Grenzgeschichte informiert.

Ist anschließend der Lappwald durchquert, erreichen Sie die Aller und fahren dem Flusslauf folgend nach Oebisfelde. Auf diesem Streckenabschnitt sind in Walbeck die Ruine der Stiftskirche und in Weferlingen der Bergfried „Grauer Hermann“ und das Heimat- und Apothekenmuseum erwähnenswert.

In Oebisfelde sind Radfahrer im Hotel Am Markt herzlich willkommen.

https://www.hotel-am-markt-oebisfelde.de/

Der dritte Tag der Tour führt von Oebisfelde durch den Drömling nach Wolfsburg. Allersee, phaeno, Autostadt und das VW-Werk erreichen Sie gleich am Stadtrand und in der Innenstadt liegen Kunstmuseum und Planetarium. Vom Klieversberg haben Sie beim Verlassen der Stadt noch einen beeindruckenden Blick auf die Silhouette der Werksanlagen des Automobilherstellers.

Anschließend sollten Sie sich in Fallersleben ein wenig Zeit für die Besichtigung  des Schlosses und des Hoffmann-von-Fallersleben-Museums nehmen und im weiteren Verlauf der Tour sind Sie im Ilkerbruch ganz nah an der Natur und der Tankumsee lädt im Sommer zu einem kurzen Badestopp ein.

Die Schlussetappe der Tour führt über Isenbüttel und Meine wieder zurück zum Ausgangspunkt am Rathaus in Braunschweig.

Safety instructions

Die Tour verläuft teilweise auch auf Feld- und Waldwegen, deshalb ist eine entsprechende Fahrtechnik erforderlich.

Author tip

Die Tour habe ich als Drei-Tages-Tour mit Übernachtungen im Hotel SCHLAF SCHÖNingen in Schöningen und Hotel Am Markt in Oebisfelde gefahren.