Jump to content
Back to overview

Geopfad Mittlerer Harly

Mammutbaum im Harly
This content is currently only in German available. You can use Google Translate to create a machine translation. This translation is supplied without liability.

Dieser am Nordrand der Klassischen Quadratmeile der Geologie gelegene Höhenzug ist mindestens so bemerkenswert wie der Salzgittersche Höhenzug. Der salztektonisch gebildete Schmalsattel des Harly verläuft parallel zum Harz. Im Westteil ist durch den Aufstieg des Salzes und die damit verbundene Heraushebung eine Abfolge vom Unteren Buntsandstein bis zum Oberen Muschelkalk aufgeschlossen.​

Nördliches Harzvorland Tourismusverband e.V. Source: Nördliches Harzvorland Tourismusverband e.V.

Rating

  • Condition
    3
  • Experience
    6
  • Landscape
    3

Information tours

Best season

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Description

Noch bis in die 1930er Jahre wurde im Harly Rogenstein als Werkstein abgebaut. Erkennbar ist dieser besondere Sandstein an seiner eigenartigen Struktur: kleine Kügelchen erinnern an Fischlaich (Rogen). Die abwechslungsreiche Pflanzen- und Tierwelt ist ein Abbild der geologischen Vielfalt auf engstem Raum. Konsequenterweise ist der Harly als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen.

Approach

Anfahrt: Von Braunschweig aus Richtung Süden über die A 395 bis zur Abfahrt Vienenburg, Richtung Westen auf die B 241 nach Vienenburg, der Beschilderung folgen.

Directions

Pfad 1: Mittlerer Harly. Südlicher Waldrand, geologische Aufschlüsse, Bärental mit der „Kräuter-August-Höhle“, Mammutbaum, stillgelegte Schachtanlagen. (2 Std.)