Jump to content
Back to overview

Salzgitter Wanderweg Nr. 16

Hinweisschild Wanderweg Nr. 16
This content is currently only in German available. You can use Google Translate to create a machine translation. This translation is supplied without liability.

Der Rundwanderweg Nr. 16 bietet für Familien einen schönen Ausflug zum Reihersee und führt durch schattigen Wald rund um den Burgberg bei Gebhardshagen.

Tourist-Information Salzgitter Source: Tourist-Information Salzgitter

Rating

  • Condition
    2
  • Experience
    4
  • Landscape
    4

Information tours

Best season

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Description

Die Strecke führt auf breiten Forstwegen entlang und ist für Familien gut geeignet. Für eine Rast zwischendurch kann meinen einen kleinen Abstecher auf den Wanderweg Nr. 15 machen und die Schutzhütte am Reihersee aufsuchen. Hier ist auch die Stempelstelle Nr. 18 des Ile-Freizeitstempelpasses des Tourismusverbands Nördliches Harzvorland. Es lohnt sich also, Verpflegung mitzunehmen. Start und Ziel der Tour liegen an einem kleinen Kiosk im Stadtteil Salzgitter-Gebhardshagen, der Getränke und Snacks anbietet. Ansonsten verläuft die Strecke überwiegend durch schattigen Wald, es sind aber einige sich länger hinziehende Anstiege zu bewältigen.

Approach

Von Norden über die A39 bis Salzgitter-Lebenstedt SÜD/Salder, von Süden über die B6 oder B248 bis Salzgitter-Bad SÜD. Von beiden Richtungen her jeweils auf die Nord-Süd-Straße fahren und im Stadtteil Gebhardshagen über die Straße "Vor der Burg" einfahren auf die Sternbergstraße. Linkerhand ist bald darauf der Kiosk erreicht.

Directions

Der Wanderweg führt rechts neben dem Kiosk unter der Hochspannungsleitung hindurch in den Wald. Nach 50 m folgt man dem befestigten Weg rechts bergauf. Dort, wo der Hauptweg nach links abzweigt, kommt man später wieder zurück. Der Rundkurs führt hier jedoch zunächst geradeaus weiter. Nach einer Rechtskehre erreicht man eine Wegkreuzung, an der es links hinauf geht durch Buchenwald und über den Mitteldamm zwischen den beiden ehemaligen Klärteichen. Der Rundkurs führt geradeaus weiter bis zu einem Wegedreieck. Die Route Nr. 16 geht links weiter. Wer Zeit hat, kann noch einen kurzen Abstecher rechts lang auf dem Wanderweg Nr. 15 machen, denn nach etwa 200 Metern kommt rechts ein Trampelpfad zu einer Schutzhütte mit Blick auf den Reihersee. Hier ist auch die Stempelstelle 18 des ILE-Freizeitstempelpasses des Tourismusverbands Nördliches Harzvorland. Jedenfalls geht der eigentliche Weg Nr. 16 dann vom ersten Wegedreieck links lang bis zu einem weiteren Wegedreieck. Hier geht es dann geradeaus zur Nord-Süd-Straße. Hier geht man links durch hohen Buchenwald, später durch abwechslungsreiche Waldlandschaft. Man trifft auf eine Forstraße, auf der man links und nach 130 m rechts dem Hauptweg folgt. Nach 750 Metern ist die Gabelung erreicht, wo man zuvor aufgestiegen ist. Es geht rechts rum und nach wenigen Minuten ist der Ausgangspunkt Sternbergstraße erreicht.

Parking

Kostenfreies Parken auf Parkstreifen entlang der Sternbergstraße möglich.

Author tip

Ein kleiner Abstecher auf den Wanderweg 15 führt zur Ile-Freizeitstempelstation Nr. 18 an der Schutzhütte am Reihersee. Hier ist eine Rast möglich.