Zum Inhalt springen

Acht aufregende Events im Frühjahr

 (Bildrechte: André Kugellis)

Frühlingszeit ist die Zeit des Neubeginns. Und wo findet man frische Impulse? Wenn man vor die Tür geht. Wir haben für euch acht lockende Events rausgesucht, die ihr nicht verpassen solltet.

Honky Tonk

Kneipenwanderung in Braunschweig! Warum? Am 21. April heißt es wieder Honky Tonk®. Das bedeutet: der Kauf nur eines Bändchens ermöglicht den Besuch zahlreicher Locations und einen bunten Musikmix aus Soul, Pop, Blues, Funk, Rock, Rock’n’Roll, Folk oder Reggae ist garantiert. Freut euch auf Reloaded, Sydney Ellis Quartett, Arosito, The Twang, Shakeadelic off, Jamstreet, On The Rocks, Lee Mayall the „Sax Machine“ & Band, From The Belly, GoGorillas, MadDoxxx Duo, Wolfs Vision (Duo), PLAY IT AGAIN, SAM, Floyd Pepper & The Swing Club, Markus Funke, Larkin und Bad Penny.

Hier mehr zum Honky Tonk® Kneipenfestival in Braunschweig.

(Foto: Marek Kruszewski)

Unser Aller Festival

Von Mai bis Anfang Juni heißt es tanzen oder träumen! Denn in diesem Zeitraum steigt die elftägige Veranstaltungsreihe Unser Aller Festival für den gesamten Landkreis Gifhorn und die Region und lockt mit hochkarätigen Gästen. Den Start machen am 25. Mai im Kultbahnhof Gifhorn die Jungs von Liedfett. An den folgenden Tagen geht es weiter mit der preisgekrönten Hamburger Liedermacherin Anna Depenbusch im Kulturzentrum Meinersen; ebendort gastiert auch das Tingvall Trio. Puppenspieler René Marik hält sein aktuelles Programm „ZeHage“ in der Stadthalle Wittingen bereit. Dort kann man auch den Klängen der A-capella-Truppe Alte Bekannte lauschen. Auch das Staatsorchester Braunschweig ist mit von der Partie, sowie Rocksänger und Autor Heinz Rudolf Kunze.  

Hier mehr zu Unser Aller Festival.

(Foto: www.stevenhaberland.com)

Walpurgis im Harz

Die Walpurgisnacht – im Harz hat sie Tradition und genießt Kultstatus. So tanzt und feiert man in vielen Harzorten, zum Beispiel im Kurpark Hahnenklee, am 30. April das rauschende Fest bis zum Morgengrauen. Die passenden Accessoires, um mit all düsteren Wesen, dämonenhaften Gestalten und geheimnisvolle Hexen mitzuhalten, gibt es in der Tourist-Information am Markt. Die Band „BÄM“, eine „Selfie-Box“, ein Walking-Act-Team –  bestehend aus Hexen und Teufeln – und vieles mehr sorgt für Unterhaltung von schön bis schaurig.

Hier mehr zu Walpurgis-Veranstaltungen im Harz.

(Foto: hahnenklee tourismus marketing gmbh)

Gartenfestival in Schöningen

Bereits im Jahr 2016 erfreute es sich bei seiner Premiere großer Beliebtheit – auch am 27. Mai 2018 heißt es in Schöningen im gesamten Schlossgarten wieder: Das Gartenfestival ist eröffnet. Ausgerichtet wird es vom Verkehrsverein Schöningen für alle Hobbygärtner, Pflanzenexperten und Liebhaber schöner Dinge aus. Das Gartenfestival findet am Sonntag, 27. Mai 2018, von 10.00 bis 18.00 Uhr statt. Die Besucher können sich auf viele interessante Aussteller aus der näheren und weiteren Umgebung freuen; neben Gartenpflanzen und Floristik auch auf Gartenaccessoires und Kunsthandwerk.

Hier mehr zum Gartenfestival in Schöningen.

(Foto: helmstedt.de)

Highland Gathering und „The Peine International Pipe Band Championships“

Bereits zum zwanzigsten Mal fand das Highland Gathering in Peine statt und lädt auch in diesem Jahr am 5. und 6. Mai zum Lauschen ein. Überwiegend hatten die Organisatoren (Scottish Culture Club –SCC– und PeineMarketing) in den letzten Jahren Glück mit dem Wetter und so feiern inzwischen viele Tausend Besucher mit rund 400 Musikern in Kilt mit Dudelsack und Trommel im Peiner Stadtpark dieses Fest der besonderen Art. Ganz viel Kunsthandwerk, Kilts in allen möglichen Mustern, original schottische Geschenke und Leckereien runden das Spektakel ab.

Hier mehr zum Highland Gathering.

(Foto: peine01.de)

Fackelschwimmen

In Salzgitter ist es Tradition: das Fackelschwimmen am Ostersonntag im Salzgittersee. Der Hintergrund? Meeresgott Poseidon soll aus seinem Winterschlaf geweckt werden und die See-Saison in ruhige Bahnen lenken. Von 16 bis 22 Uhr gibt es Speis und Trank und der Osterhase beschenkt am Nachmittag die Kinder. Abends erleuchtet dann ein Höhenfeuerwerk den nächtlichen Osterhimmel.

Hier mehr zum Fackelschwimmen.

(Foto: André Kugellis)

Internationales Festival der Laute

In der Wolfenbütteler Innenstadt geht es vom 4. Bis zum 6. Mai hoch her. Grund ist das Internationale Festival der Laute. Im Rahmen dessen nehmen einige der Konzerte thematisch direkten Bezug auf die reiche musikhistorische Vergangenheit Wolfenbüttels. Es werden Kompositionen von Lautenisten/Musikern erklingen, die um 1600 am Herzogshof in hohem Ansehen standen (z. B. Gregorius Huwet, Thobias Kühne, Michael Praetorius) und von namhaften Lautenisten zum Besten gegeben.

Hier mehr zum Internationalen Festival der Laute.

(Foto: Deutsche Lautengesellschaft e.V./lk-wolfenbuettel.de)

Movimentos Festwochen

Hochkarätiger Tanz, Jazz, klassische Musik sowie Schauspielgrößen aus Deutschland sind in der Autostadt, im Volkswagen KraftWerk sowie in Kulturräumen der Stadt Wolfsburg und Braunschweig vom 4. April bis 6. Mai 2018 bei den 16. Movimentos Festwochen unter dem Thema „Würde“ zu erleben. Sieben internationale Tanzcompanies zeigen zwölf Choreografien, darunter drei Europapremieren, sechs Deutschlandpremieren und zwei Koproduktionen. Jazz-Stars wie Gregory Porter und Mario Biondi sorgen für gute Grooves. Schauspielgrößen wie z. B. Iris Berben, Sophie Rois, und Burghart Klaußner sind bei szenischen Lesungen und einer Schauspielproduktion zu Gast.

Hier mehr zu den Movimentos Festwochen in Wolfsburg.

(Foto: Movimentos Festwochen/Autostadt Wolfsburg)

Hier findet ihr noch mehr aufregende Events in der Region!

Vorheriger Artikel
Regionalportal und Imagekampagne schärfen das Profil der Region
Nächster Artikel
Mehr Raum, mehr Zeit – Leben im Kreis Helmstedt