Zum Inhalt springen

Aktiv im Herbst unterwegs – ein Familienausflug im Allerpark Wolfsburg

 (Bildrechte: Wolfsburg AG)

Die Tage werden kürzer, das Wetter ungemütlicher: Das Wochenende steht vor der Tür. Die Kinder verkrümeln sich zunehmend im Haus und schreien: „Uns ist sooo langweilig“. Die Eltern denken: „Wann wird es endlich wieder Sommer“. Solch ein Szenario muss nicht sein. Denn auch im Herbst bietet unsere Region zahlreiche Möglichkeiten. Hier stellen wir Ihnen den Allerpark Wolfsburg als Ausflugziel für Familien vor.

Outdoor-Aktivitäten im Allerpark: Von Inlineskates über Planeten zu Discgolf. Alles da.

Ob Regen, Sturm oder Sonnenschein – mit der passenden Kleidung gibt es im Allerpark vielfältige Outdoormöglichkeiten. Der 29 Hektar große Allersee lädt zu aktiven Rundtouren ein. Während kleine Kinder gerne mit dem Laufrad ihre Strecken zurücklegen, setzen sich die Größeren auf den Fahrradsattel und legen los. Für Eltern gibt es einen Coffee-to-Go beim  Kolumbianischen Pavillon und Sie genießen den Blick auf das Wasser und Herbstlaub. Zwischenstopps sind beispielsweise an Pluto, Merkur und Saturn möglich - am Planetenweg kann auch am Boden in den Himmel geschaut werden. Ein guter Abschluss für den Ausflug um den Allersee: Eine Runde Drachen steigen auf der großen Wiese am See.

Von Fußballspiel bis Mottobowling. Sportliche Veranstaltungen im Allerpark.

Wer bei Veranstaltungen und Allerpark nur an Sommerfest und Schützenfest denkt, denkt zu kurz. Denn auch im Herbst ist der Veranstaltungskalender des Allerparks prall gefüllt. Wie wäre es beisipielsweise mit einem Stadionbesuch? Der geht auch hinter den Kulissen. Zum Start ins Wochenende bietet der VfL Wolfsburg jeden Freitag um 14:00 Uhr eine Stadionführung an. Wer es noch actionreicher möchte, schaut sich ein Spiel an. Spannend wird es am 7. November, wenn der VfL Wolfsburg in der Europaleague Gent in der Volkswagen Arena empfängt. Anfeuern heißt es auch in der Eis Arena bei den Bundesligaspielen im Eishockey der Grizzly Adams. Am 22. Dezember treffen die Grizzlys zum Beispiel auf Iserlohn. Für Familien mit älteren Kindern haben wir auch noch einen Tipp: An jedem Freitag und Samstagabend steht im STRIKE Bowling- und Eventcenter das Mottobowling auf dem Programm. Mit DJ und besonderen Getränken darf hier bis in die Nacht gebowlt werden.

Indoor-Angebote: Von Kletterwand über Baden zum Kicken. Alles da.

Wem das Herbstwetter wirklich zu ungemütlich ist, kann eine der zahlreichen Indoor-Einrichtungen besuchen. Kleine Kinder toben gerne auf Kletterwänden und Trampolinen in der Kidsworld im HYGIA X-Perience Park, während Größere mit den Erwachsenen auf einem der vier Courts den Fußball kicken. Spaß und Aktivität verspricht auch die VFL Fußball-Welt. Und hier kommen nicht nur Fans des VfL Wolfsburg auf ihre Kosten. Groß und Klein können selber zum Fußallstar werden. Im BadeLand Wolfsburg geht es etwas nasser, dafür aber nicht weniger spaßig zu. Ein Highlight für kleinere Kinder ist die Wasserkanone im Kinderbecken, größere Kinder toben sehr gerne im Wellenbecken oder wagen sich vom Sprungturm aus ins Wasser. Auch Wintersport gibt es im Allerpark: Auf Schlittschuhen drehen kleine Eisprinzessinnen ihre Pirouetten in der Eis Arena.

Winter, Frühling, Sommer – auch der Herbst bietet reichlich Aktivitäten für den Allerparkbesucher. Erfahren Sie mehr über den Allerpark und seine Angebote:

Allerpark Wolfsburg

Vorheriger Artikel
Das Erbe unserer Erde – der UNESCO Geopark Harz . Braunschweiger Land . Ostfalen
Nächster Artikel
Hier stimmt die Chemie - Goslar, einer der größten Chemiestandorte Norddeutschlands