Zum Inhalt springen

Acht Frische Events im Sommer

Eine Band spielt auf einer Bühne. (Bildrechte: Alexi Fotografie)

Der Sommer ist da und die Region hat wieder etliche reizvolle Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Ob Open-Air-Konzerte oder Kino-Abende, ob Sport-Events oder Kleinkunst – in der Region Braunschweig-Wolfsburg ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wir haben acht Highlights für euch zusammengestellt.

Das sind die Sommer-Events 2022

ATP Challenger Tennisturnier „BRAWO OPEN“ in Braunschweig

Vom 30. Juni bis zum 9. Juli 2022 heißt es beim Braunschweiger THC wieder Spiel, Satz und Sieg! Denn dann findet die 28. Auflage des ATP-Turniers unter dem neuen Titel BraWo OPEN statt. Beim letzten Mal fieberten rund 30.500 Zuschauer beim Weltklassetennis mit und genossen im Anschluss an die spannenden Matches Livemusik und Festatmosphäre. Und auch dieses Jahr warten täglich wechselnder Events mit Musikergrößen, wie Alice Merton oder Glasperlenspiel, auf Tanzfreudige. Namhaften Braunschweiger Gastronomen sorgen in einem Gastro-Village außerdem für das leibliche Wohl der Gäste. 

Vielfalt entdecken bei geführten Radtouren im Landkreis Gifhorn

Wind- und Wassermühlen sowie das Kloster Isernhagen sind nur einige der Orte, die sich auf geführten Radtouren durch das Isernhagener Land entdecken lassen. Kultur- und Landschaftsführer Karsten Hildebrand reichert die Radtouren am 2. und am 16. Juli sowie am 28. August mit heimatkundlichen Infos, über Flößerei auf der Ise, der Erdölgewinnung bei Hankensbüttel oder der Hannoverschen Eisenbahn an. Achtung: Die längste Tour über 60 Kilometer eignet sich laut Veranstalter nur für geübte Radfahrende.

Für Sagen- und Märchenbegeisterte mit Vorliebe für etwas kürzere Strecken bietet Gästeführerin Jenny Reissig am 5. Juli eine geführte Radtour an. Reissig begleitet die Gäste entlang des Sagen- und Geschichtslehrpfads in und um Ehra-Lessien auf eine etwa dreistündige sagenhafte Entdeckungstour. Der Pastorenstein, der Wilhelm-Baum oder der Alte Postweg sind nur eine Auswahl der sagenumwobenen Orte, an denen diese dreistündige Fahrradtour entlangführt. Räder können auch geliehen werden.

Miner’s Rock bringt Konzert-Highlights nach Goslar

Erlebnisse in besonderer Kulisse bietet die Konzertreihe Miner’s Rock in Goslar. In den Hallen des Unesco-Bergwerks Rammelsberg finden in diesem Sommer die Auftritte statt, die Corona 2020 platzen ließ. Endlich stehen die Bands Völkerball, Versengold und die Künstlerin Lea nun auf der Bühne am Rammelsberg. Zum Eröffnungstanz laden am 26. August die Folk-Rocker Versengold aus Bremen ein. Wer Santiano mag, wird auch bei Versengold die Füße nicht stillhalten können.

Am Tag darauf hält die erfolgreiche Pop-Künstlerin Lea Einzug auf der Miner’s Rock Bühne. Mit Hits wie „Leiser“ oder „Immer wenn wir uns sehn“ begeistert sie mit das Publikum mit ihren mitreißenden Songs. In Rammstein-Manier rocken am 28. August die Jungs von Völkerball mit bebenden Bässen, starken Gitarren und jeder Menge Pyro-Technik den Open-Air-Bereich.

Aerie-Festival – Musikalischer Hurricane bei Helmstedt

Indie-, Rock- und Popklänge in bester Festivalstimmung präsentiert das Aerie-Festival Ende Juli für die Region Helmstedt, Wolfsburg, Salzgitter, Wolfenbüttel und Braunschweig. Mit bekannten Acts wie Leoniden, Montreal oder Jeremias hat das Festival in Querenhorst ein handfestes Lineup, das von starken Newcomern wie The Attic Nights aus der Region noch bereichert wird und in der Zusammenstellung der Acts in der Liga der großen Festivals wie dem Hurricane durchaus mithalten kann. Die besten Voraussetzungen für ein furioses Festivalwochenende auf dem Rasen des nach zwei Jahren Pause am 29. und 30. Juli.

Musik im Grünen – das Picknickkonzert in Peine

Freier Eintritt unter freiem Himmel – beim diesjährigen Peiner Picknickkonzert sind alle eingeladen, sich einen gemütlichen Nachmittag am Kugelwasserturm in Ilsede zu machen. Dort spielt am 28. August das Staatsorchester Braunschweig auf. Moderiert wird das Freiluftkonzert vom Direktor des Orchesters, Martin Weller. Organisiert wird das Konzert von der Braunschweigischen Landschaft e.V. in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ilsede. Um 15 Uhr geht es los.

Kultursommer 2022 in Salzgitter

Den Auftakt des diesjährigen Kultursommers auf Schloss Salder in Salzgitter liefert Quadro Nuevo. „Musik gewordenes Wellenrauschen“ präsentieren sie in Stücken aus ihrem Album Mare, das italienisch inspiriert das Festival am 22. Juli einläutet. Neben Musik bietet der bis zum 7. August laufende Kultursommer ein breites Spektrum aus Theater, Kleinkunst und Film auf der Bühne des Schlosses. Die feisten geben sich die Ehre mit ihrer Zwei-Mann-Comedy-Show, aber auch die Rock-Urgesteine von Jethro Tull. Am letzten Tag zeigt das Kindertheater Rumpelstilzchen, aber vorher tritt noch die Rammstein-Tribute-Band „Stahlzeit“ auf. Für ein buntes Programm ist also gesorgt.

Indierock und- pop in der Lessingstadt – das Summertimefestival in Wolfenbüttel

Indierock und -pop in der Lessingstadt. Der Seeliger Park im Zentrum Wolfenbüttels wird in diesem Jahr wieder Schauplatz des Summertimefestival. Für den 1. Und 2. Juli haben die ehrenamtlichen Organisatoren wieder einiges auf die Beine gestellt. Von Essen und Trinken bis zu einem jungen Lineup von Billy the Kid bis Kaltenkirchen und Kaffkiez bietet das Festival zwei Tage lang eine heimelige und gemütliche Atmosphäre in der Wolfenbütteler Innenstadt.

Für das richtige Festival-Feeling haben die Veranstalterinnen dieses Jahr eine Möglichkeit zum Campen organisiert. Die Ski- und Kanusport-Gruppe am Gymnasium im Schloß e.V. stellt ihre Flächen in der Straße Am Teichgarten 1 dafür zur Verfügung.

Open-Air-Kino am Allersee

„Kino unter freiem Himmel“ heißt die Devise am 19. und 20. August sowie am 26. und 27. August am Allersee in Wolfsburg. Denn dann findet das diesjährige Open-Air Kino dort statt.

Mit Sand unter den Füßen in entspannter Urlaubsatmosphäre werden hier die neusten Filme geboten. Die Besucherinnen und Besucher können es sich in den Liegestühlen oder auf Bänken gemütlich machen oder eigene Decken mitbringen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Verpflegung gibt es vor Ort und das beste: Der Eintritt ist kostenlos.

Vorheriger Artikel
Fünf Fragen an ... Hidayet Utkan Tan
Nächster Artikel
Siegel ZUKUNFTGEBER für attraktive Unternehmen in der Region