Zum Inhalt springen

Neues Regionalportal die-region.de ist online

Mann sitzt vor Laptop an Tisch (Bildrechte: Allianz für die Region)

Braunschweig, 7. August 2017. Von Landleben bis Nachtleben, von Natur bis Kultur, von Vergangenheit bis Zukunft und von Spannung bis Entspannung – das alles bietet die Region Braunschweig-Wolfsburg. Wie vielseitig und interessant das Leben und Arbeiten von Harz bis Heide ist, zeigt das neue Regionalportal die-region.de. Seit heute ist die Website online, zunächst im sogenannten Silent-Release-Modus. Dabei handelt es sich um einen Probelauf, bei dem die Betreiber Funktionen, Inhalte, Nutzerführung und angebundene Datenbanken unter realen Bedingungen testen. Anfang Oktober geht die-region.de in vollem Umfang mit zusätzlichen Inhalten und Funktionen online. Das Portal ist eine Initiative der Allianz für die Region GmbH und ihrer Partner. Ein Team aus Vertretern der Städte und Landkreise sowie regionalen Wirtschaftsförderern, Tourismusbeauftragten, Kommunikations- und Marketingspezialisten stimmt sich seit Ende 2014 regelmäßig zu Idee, Konzeption und Umsetzung des Regionalmarketings und des neuen Internetauftritts ab.

Das neue Online-Portal die-region.de zeigt die ganze Vielfalt der Region Braunschweig-Wolfsburg. Es richtet sich an Gäste aus ganz Deutschland und an die Menschen, die hier leben. Sie erfahren auf dem Portal Wissenswertes über berufliche Chancen und Freizeitangebote in den Städten und Landkreisen Braunschweig, Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine, Salzgitter, Wolfenbüttel und Wolfsburg. „Die Region hat es in sich, sowohl wirtschaftlich als auch in punkto Lebensqualität, aber das ist kaum bekannt“, sagt Julius von Ingelheim, Leiter Regionalstrategie und Standortentwicklung bei Volkswagen, der schon als Geschäftsführer der Allianz für die Region die Vermarktung der Region maßgeblich vorantrieb. „Viele Schätze liegen hier verborgen. Ob kulturelles Erbe, attraktive Freizeitangebote, die einzigartige Forschungslandschaft oder die wirtschaftliche Leistungskraft – mit dem Portal wollen wir unsere Stärken sichtbarer machen und selbstbewusster nach außen tragen“, betont von Ingelheim. Das Regionalportal funktioniert dabei wie ein Türöffner. Bewohner finden neue Ausflugsziele, Veranstaltungstipps oder Infografiken über ihre Heimat. Auswärtige interessieren sich ergänzend für attraktive Arbeitgeber, Shopping-Tipps, kulturelle Angebote und Outdoor-Touren. „Gerade für diese Menschen, die unsere Region noch nicht kennen, bietet das Portal einen Mehrwert“, sagt Dr. Frank Fabian, Geschäftsführer der Allianz für die Region, für den ein gemeinsames Regionalmarketing von entscheidender Bedeutung ist. „Um im Wettbewerb der Regionen zu punkten, ist dieses Gemeinschaftsprojekt ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Für das bisherige große Engagement danke ich allen Beteiligten“, ergänzt Fabian.

Geschäftsleute haben sich vor Leinwand versammelt für ein Foto
(Foto: Allianz für die Region)

Von meine-region.de zu die-region.de

Das Portal ist Bestandteil eines umfassenden Marketingkonzepts, mit dem die Region Braunschweig-Wolfsburg vor allem außerhalb der acht Gebietskörperschaften bekannter gemacht werden soll. Nach dem Blog meine-region.de ist die-region.de ein weiterer Schritt in der Vermarktung der Region. Knapp zwei Dutzend heimische Redakteure schreiben weiterhin spannende Blogbeiträge über ihr Leben und Arbeiten in der Region Braunschweig-Wolfsburg und setzen das Konzept von meine-region.de im neuen Regionalportal fort.

Für den Herbst folgt als nächster Meilenstein im gemeinsamen Regionalmarketing eine über die Regionsgrenzen hinausgehende Imagekampagne, die auch das Portal bewirbt. Die Rückmeldungen der Besucher tragen bis dahin dazu bei, die Website zu prüfen und nutzerfreundlich weiterzuentwickeln. Nach Ablauf der Testphase stellt sich die Region auf dem Portal mit optimierten Inhalten und weiteren Funktionen als innovativer Wirtschafts- und attraktiver Lebensstandort vor. Dieser Weg hat sich beim Start neuer Internetseiten in der Online-Praxis bewährt, weshalb sich das Kernteam ganz bewusst dafür entschieden hat. „Wir berücksichtigen damit zum einen die Wünsche auf der Nutzer- und Kundenseite. Zum anderen beteiligen wir Regionsliebhaber und Regionsfremde aktiv an der Portalentwicklung“, sagt Jan-Christoph Ahrens, Geschäftsstelle Regionalmarketing der Allianz für die Region.

Vorheriger Artikel
Einfach abtauchen – Wellnessbäder und Saunen zum Entspannen
Nächster Artikel
Imagekampagne geht mit Zeitungsanzeigen auch nach Berlin und Leipzig