Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Wanderbaude Haus Einhorn

Harzer Tourismusverband e.V. Quelle: Harzer Tourismusverband e.V.

Beschreibung

Die Einhornhöhle ist die größte erschlossene Höhle im Westharz mit bewirtschafteter Wanderbaude und UNESCO-Geopark Infozentrum "Haus Einhorn".

Die Baude verfügt über eine Waldgaststätte (mit Imbiss und Kiosk) sowie ein kleines Höhlenmuseum. Sie fungiert zudem als Geopark-Informationszentrum. Kulinarisch setzt die Baude auf Qualität und Kreativität. Serviert werden Ihnen u. a. Köstlichkeiten wie selbstgemachte Backwerke, Fleisch- und Wurstwaren aus heimischer Produktion sowie Kräuter aus dem eigenen Garten. Viele Getränke stammen aus regionaler Herstellung (z. B. Harzer Hüttenbier, Harzer Urstoff). Das herrlich erfrischende Trinkwasser wird aus einer eigenen Karstquelle unterhalb der Höhle gewonnen.

Probieren Sie unbedingt die Spezialitäten des Hauses: Wildkräuter-Kartoffelsuppe, Bärlauchfrikadellen und die „Einhornknochenmilch“, ein leckerer Kräuterlikör nach hauseigener Rezeptur.

Saison vom 01.04. - 31.10. & in den Weihnachtsferien ab 27.12.
In den Sommermonaten geöffnet zwischen 11-17 Uhr.
Montag Ruhetag außer an Feiertagen
Führungen zur vollen Stunde, Dauer ca. 45 Minuten

Anfahrt

Google Maps