Zum Inhalt springen
Blaue Lagune

Wolfenbüttel – Fümmelser Holz – Oderwald – Schalksburg – Blaue Lagune – Kammweg – Große Kreuzung – Wolfenbüttel

Allianz für die Region GmbH Quelle: Allianz für die Region GmbH

Bewertung

  • Kondition
    2
  • Technik
    2
  • Erlebnis
    6
  • Landschaft
    6

Tourendetails

  • Schwierigkeitsgrad
    leicht
  • Länge
    26.19 km
  • Dauer
    3 h
  • Aufstieg
    76 m
  • Abstieg
    280 m
  • Höchster Punkt
    202 m

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Beschreibung

Tourübersicht

Diese leichte Mountainbiketour führt zur “Blauen Lagune“ die ca. 2,5 km östlich von Groß Flöthe liegt.

Die „Blaue Lagune“ ist eine Kalkmergelgrube, die abhängig von den Niederschlagsmengen mal mehr und mal weniger mit Wasser gefüllt ist.

Es ist ein idyllisch gelegener Ort an dem mit etwas Glück auch Fossilien gefunden werden können.

Anfahrt

Mit Auto oder Zug zum Bahnhof Wolfenbüttel

Wegbeschreibung

Tourbeschreibung

Der Start- und Endpunkt für diese Tourbeschreibung befindet sich am Bahnhof in Wolfenbüttel. Es handelt sich bei dieser Tour um eine Rundroute, sodass die Tour alternativ an jedem anderen Ort der beschriebenen Strecke begonnen und beendet werden kann.

Vom Startpunkt aus wird Wolfenbüttel über die Bahnhofstraße in südwestliche Richtung verlassen. Ist der Stadtrand erreicht, führt ein Radweg zum Fümmelser Holz.

Auf dem ersten Trailabschnitt geht es am Waldrand entlang in südliche Richtung bis zum Oderwald, an dessen Nordrand der Weg jetzt parallel zur L496 in Richtung Adersheim führt.

Ist die Autobahnbrücke durchquert, wechselt die Fahrtrichtung nach Südwesten und kurze Zeit später ist der westliche Waldrand erreicht.

An der dort stehenden Wildhütte lohnt sich eine kurze Pause, um die herrliche Aussicht zu genießen. Die Silhouette der Industriestadt Salzgitter zeichnet sich am Horizont im Nordwesten ab sowie im Westen  der Salzgitter Höhenzug.

Das anschließende Teilstück der Tour besticht durch einen beeindruckenden Blick bis hinüber zum Harz, mit seinem höchsten Berg dem Brocken (1141 m).

Bevor das eigentliche Ziel der Tour, die „Blaue Lagune“ erreicht ist, folgt noch ein kurzer Abstecher zur Schalksburg. Von der ehemaligen Höhenburg ist heute nur noch die Wallanlage mit einem unregelmäßigen Durchmesser von 100 bis 120 Metern zu erkennen.

Die dort befindliche Infotafel vermittelt alles Wissenswerte zur Geschichte der am Westrand des Oderwalds gelegenen Höhenburg.

Auf einem Trail geht es anschließend direkt zur „Blauen Lagune“, wo sich ungefähr nach der Hälfte der Tour eine Verschnaufpause anbietet, um dieses Kleinod in Ruhe genießen zu können.

Nach der Pause führt die Route noch ein kurzes Stück in südliche Richtung, um dann mit dem Rad den Anstieg bis zum Kammweg zu meistern.

Ist der Einstieg in den nächsten Trail erreicht, wird jedes Bikerherz höher schlagen. Ein naturbelassener Pfad führt jetzt auf dem Bergkamm entlang in nördliche Richtung. Quasi direkt auf der Höhenlinie schlängelt sich der Trail durch den Wald. Vorbei am Hungerberg bis zur Großen Kreuzung und dann weiter, bis der Oderwald am Nordostrand verlassen wird.

Die letzte Teiletappe der Tour verläuft jetzt hinunter nach Wolfenbüttel und dann an der Oker entlang zum Ausgangspunkt der Tour dem Bahnhof in Wolfenbüttel.

Parken

In der Nähe des Bahnhofs steht ein kostenloser Großparkplatz zur Verfügung

Sicherheitshinweise

Die Tour verläuft teilweise auch auf Feld- und Waldwegen, deshalb ist eine entsprechende Fahrtechnik erforderlich.

Tipp des Autors

Der Kammweg ist der schönste Trail im Oderwald.