Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

WasserWanderWeg Sperberhaier Damm

Dammgraben

Streckenwanderung über den Sperberhaier Damm, einem der Kernstücke der Oberharzer Wasserwirtschaft. Sowohl am Start als auch am Ziel laden Wandergaststätten zur Rast ein.

Harzer Tourismusverband e.V. Quelle: Harzer Tourismusverband e.V.
Dammgraben
Dammgraben (Foto: A. Lehmberg, Harzer Tourismusverband e.V.)

Bewertung

  • Kondition
    1
  • Landschaft
    3
  • Erlebnis
    3

Tourendetails

  • Schwierigkeitsgrad
    leicht
  • Länge
    2.83 km
  • Dauer
    0.5 h
  • Aufstieg
    532 m
  • Abstieg
    74 m
  • Höchster Punkt
    581 m

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Beschreibung

Der Sperberhaier Damm ist das mächtigste Bauwerk der Oberharzer Wasserwirtschaft und Kernstück im nach ihm benannten Dammgrabensystem. Der 940 m lange und 16 m hohe Aquädukt leitet das Wasser über eine Senke am Sperberhai auf die Clausthaler Hochfläche. Mit allen Ausläufern, die bis an das Brockenfeld heran reichen, hat das Dammgrabensystem eine Länge von fast 50 km. Von seiner "Wiege" unterhalb von Torfhaus bis zum Oberen Hausherzberger Teich bei Clausthal-Zellerfeld verliert der 20 km lange Graben lediglich 60 m an Höhe.

Wegbeschreibung

Im früheren Grabenwärterhaus befindet sich heute die Gaststätte Sperberhaier Dammhaus. Von der Dammkrone besteht eine herrliche Aussicht in die weite Harzlandschaft. Der in einer Länge von 330 m offene Grabenabschnitt wurde 1992 rekonstruiert. Von dort folgt der Weg dem Wasser führenden Dammgraben und dem stillgelegten Alten Dammgraben bis zum ehemaligen Polsterberger Hubhaus, das heute eine Waldgaststätte ist.