Zum Inhalt springen

Zwischen Natur und Industriekultur

Salzgitter AG - Industriekultur vom Feinsten

Dieser abwechslungsreiche Tourenvorschlag führt in den Westen des Landkreises Wolfenbüttel und in die Nachbarstadt Salzgitter.

Allianz für die Region GmbH Quelle: Allianz für die Region GmbH
  • Kondition
    2
  • Landschaft
    3
  • Technik
    2
  • Erlebnis
    4

Tourendetails

  • Schwierigkeitsgrad
    leicht
  • Länge
    43.6 km
  • Dauer
    3 h
  • Aufstieg
    78 m
  • Abstieg
    59 m
  • Höchster Punkt
    136 m

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Beschreibung

Wolfenbüttel – Leinde – Salzgitter Barum – Salzgitter Heerte - Salzgitter Salder – Salzgitter Lebenstedt – Beddingen - Wolfenbüttel

Unterwegs haben Sie die Möglichkeit der Vogelbeobachtung, der Besichtigung eines Schlosses, eigene Grenzen bei ein paar Discgolf- Würfen zu überwinden sowie die Seele bei einem Bad in dem weitläufigen Salzgittersee baumeln zu lassen. Zudem erleben Sie Industriekultur hautnah!

Anfahrt

Die Tour ist ideal geeignet für Bahnreisende und kann mit dem öffentlichen Nahverkehr erreicht werden. Nähere Informationen zur Anreise entnehmen Sie bitte der Rubrik "Öffentliche Verkehrsmittel".

Der Bahnhof Wolfenbüttel liegt an der Bahnstrecke Braunschweig - Bad Harzburg/Vienenburg.

Wegbeschreibung

Folgen Sie dem Radweg Berlin-Hameln (RBH) Richtung Oderwald und Leinde bis zum Salzgittersee. Auf dem Weg haben Sie die Möglichkeit im Vogelschutzgebiet „Heerter Klärteich“, einem ehemaligen Schlammklärteich der Hüttenwerke, verschiedene Vogelarten zu beobachten. In Salzgitter- Salder lohnt sich ein Abstecher zum Schloss Salder mit städtischem Museum und Museumsbäckerei. Am Salzgittersee angekommen, umfahren Sie auf dem RBH das westliche Ufer des Salzgittersees. Ein Abstecher über die Brücke auf die Insel lohnt sich für eine Partie Discgolf in dem dort errichteten Discgolf-Parcours.
 
Anschließend führt Sie die Tour weiter vorbei an einer Wasserskianlage. In der nächsten Rechtskurve zweigt der RBH nach links ab. Sie bleiben auf dem Uferweg, passieren eine Bootsanlegestelle und erreichen das nördliche Ufer des Sees mit seinem Sandstrand. Ein erfrischendes Bad oder ein Sonnenbad an dem Strandabschnitt sorgen für viel Erholung und Urlaubsstimmung.

Zur Weiterfahrt überqueren Sie die Straße und biegen am Ortseingang von Salzgitter-Lebenstedt nach links in die Kleingartenanlage ab. Am Ende der Kleingartenanlage folgen Sie dem Bach Krählenriede nach Südosten über die „Feldstraße“ hinweg bis zur „Ludwig-Erhard-Straße“.

Stadtauswärts führt Sie die Route über mehrere Ampelkreuzungen hinweg bis zur linksseitigen Einmündung eines Wirtschaftsweges gegenüber der Straße „Auf der Gaube“. Dem ersten Wirtschaftsweg nach rechts in Richtung des Windparkes folgen Sie und unterqueren die A 39 nach rechts. Vor der nächsten Unterführung können Sie nach links auf den Wirtschaftsweg abbiegen, um einen Abstecher zum geplanten Endlager Schacht Konrad zu machen.

Weiter entlang der Zufahrtsstraße führt Sie der Weg erst durch eine Unterführung. An der nächsten Wegegabelung biegen Sie anschließend zunächst nach links und dann gleich nach rechts ab und kommen zum Stichkanal Salzgitter, den Sie auf einer Eisenbrücke überqueren. Der Stichkanal Salzgitter (SKS) wurde zum Anschluss des Hüttenwerkes Hermann Göring (heute Salzgitter AG) an den bereits bestehenden Mittellandkanal gebaut. Bereits im Jahr 1940 wurde er in Betrieb genommen.

Weiter auf der Route umfahren Sie den Ortsteil Beddingen auf der Hafenstraße bis zum Hallafeld, biegen dort rechts ab und nehmen den Radweg nach links durch die Lärmschutzwand. Die anschließende Rampe nach rechts führt Sie auf den Radweg der Industriestraße Nord und vorbei am Volkswagenwerk, in dem VW-Motoren hergestellt werden.

An der nächsten T-Kreuzung überqueren Sie die Landesstraße nach rechts und biegen auf der Gegenseite wieder links in den ersten Waldweg ab. Ein Denkmal erinnert hier an einen abgeschossenen Kriegspiloten.

Im Wald an der nächsten T-Kreuzung nehmen Sie die rechte Abzweigung und fahren anschließend links bis zur Landstraße. Bleiben Sie auf der Kreisstraße geradeaus, so umfahren Sie den Wolfenbütteler Ortsteil Fümmelse und erreichen das Naturbad Fümmelsee rechter Hand. Hier können Sie bei einer letzten Rast die Tour gemütlich ausklingen lassen. Der weitere Verlauf der Frankfurter Straße führt Sie wieder in die Wolfenbütteler Innenstadt zum Ausgangspunkt der Tour. 

 

Parken

In Wolfenbüttel können Autos kostenfrei auf dem Großparkplatz am Kino geparkt werden.

Sollten Sie die Tour am Salzgittersee starten, so stehen auch dort kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.