Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Braunschweiger Spaziergänge zur Alltags- und Stadtteilgeschichte

Kapelle Satz. Leonhard (Foto: Wikipedia (Brunswyk))

Die Rolle von Frauen in Medizin und Kunst Auf diesem Spaziergang erfahren wir, wie Frauen sich am Beginn des 20.

Die Rolle von Frauen in Medizin und Kunst Auf diesem Spaziergang erfahren wir, wie Frauen sich am Beginn des 20. Jahrhunderts den Beruf der Ärztin eroberten und gegen welche Widerstände sie dabei kämpfen mussten. Im Gegensatz dazu galt die Krankenpflege schon lange als wesensgemäße Aufgabe für Frauen, vor allem, wenn sie ehrenamtlich oder gegen geringe Bezahlung erfolgte. Ende des 19. Jahrhunderts wurde es in bürgerlichen Familien gleichsam zum Statussymbol, die Töchter im Klavierspiel ausbilden zu lassen. Schwierig wurde es für junge Pianistinnen erst dann, wenn sie aus diesem Hobby einen ernsthaften Beruf machen wollten. Der Spaziergang führt über die Adolfstraße, die Gerstäckerstraße und die Leonhardskapelle zum Marienstift. Dauer: ca. 2 Stunden Führung: Sabine Ahrens, Lena Kreie

Wilhelm-Gymnasium

Leonhardstraße

Veranstalter

Arbeitskreis Andere Geschichte e.V.