Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Oskar Schindlers Liste

Einewahre Geschichte für die Bühne dramatisiert von Florian Battermann
Oskar Schindlers Liste

Konzertdirektion Hannover 12-köpfiges Ensemble mit Stefan Bockelmann (‚Unter uns‘) Gefördert durch die Augustin-Stiftung Peine

Stadttheater Peiner Festsäle

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 20 Uhr

Oskar Schindlers Liste

Eine wahre Geschichte für die Bühne dramatisiert von Florian Battermann

Konzertdirektion Hannover

12-köpfiges Ensemble mit Stefan Bockelmann (‚Unter uns‘)

Gefördert durch die Augustin-Stiftung Peine

Ende der 1990er-Jahre lösen die Kinder des verstorbenen Ehepaares Staehr den Hausstand ihrer Eltern in Hildesheim auf. Noch ahnen sie nicht, dass sie auf dem Dachboden einen Koffer von Oskar Schindler mit Dokumenten und Fotos finden werden. „Schindlers Liste“ umfasst die Namen von 800 Männern und 300 Frauen, die der Unternehmer allesamt mit seinem Vermögen als Arbeitskräfte kaufte und sie somit vor der Deportation bewahren konnte. Nachdem Steven Spielberg ihm bereits 1993 in Hollywood ein filmisches Denkmal gesetzt hat, kommt der Stoff jetzt in einer umjubelten Fassung auf die Theaterbühne. Erleben Sie Oskar Schindlers unglaubliche Geschichte und staunen Sie darüber, wie es dem deutschen Unternehmer im Dritten Reich gelungen ist, hunderte Menschen vor den NS-Vernichtungslagern zu bewahren.

„Eine Geschichtsstunde der ganz besonderen Art, die berührender, emotionaler und packender nicht hätte sein können.“ Umschau Garbsen






Schüler, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahre erhalten gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises eine Ermäßigung.

Rollstuhlfahrer bitte anmelden! Diese Plätze können nur über das Servicebüro direkt gebucht werden!

Stadttheater Peiner Festsäle

Friedrich-Ebert-Platz 12
31226 Peine

Veranstalter

Kulturring Peine e. V.
Winkel 30
31224 Peine