Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Don Juan

Komödie von Molière
Bernt Haberland

Über jenen großen Eroberer, der in Lust, Rausch und Liebesspiel das Glück verzweifelt sucht – und noch mehr Sehnsucht findet.

Don Juan – Weiberheld, Herzensdieb, Lüstling, Frauenliebling, Womanizer, Charmeur. Sinnlich erzählt und in bestechend scharfen Bildern drückt Molière aus, was in Zeiten von „Tinder“ und „Parship“ eine Essenz der Moderne zu sein scheint: Warum auf einen Partner festlegen, wo wir doch so viele andere sinnliche Abenteuer erleben könnten? Doch das Volksstück fragt weiter: Was zählt wohl am Ende auf dem Sterbebett?

„Es leuchtet ein, dass das Ensemble Persona Molières „Don Juan“ mit der Kunst des Tangos vermischt und es hat eine Musikerin, die mit ihrem Akkordeon schöne Tangomomente entzündet.“  (Michael Stadler, Abendzeitung München)

„Die sprachlichen Wortgefechte sind elektrisierend! Eindringliches und emotionales Spiel. Humor - volle Einfälle, grandiose Kostüme und ein spielfreudiges Ensemble um den schönen Don und seinen tugendhaften Diener machen das Stück einmalig.“  (Nicole Haarhoff, berlineransichtssachen.com)

Mit David Tobias Schneider, Yannick Zürcher, Johannes Lukas, Stefanie Dischinger, Anja Neukamm, Chiara Penzel, Tobias Maehler

Akkordeon und Komposition: Margit Sonnauer

Choreografie Tanz: David Tobias Schneider

Tänzerin: Sonja Heimrath

Gefechte: Leonid Semenov

Inszenierung Tobias Maehler

Theater Wolfsburg

Klieverhagen 50
38440 Wolfsburg

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Veranstalter

Theater Wolfsburg
Klieverhagen 50
38440 Wolfsburg