Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Papier.Beton

Claudia Borowsky_40×18×10cm (Foto: Claudia Borowsky )

Ausstellung PAPIER.BETON von Claudia Borowsky Durch Falten, Knicken und Biegen der Oberfläche eines herkömmlichen Blatt Papieres oder Notizzettels entstehen Gesichter, Köpfe und Körper.

Ausstellung PAPIER.BETON von Claudia Borowsky Durch Falten, Knicken und Biegen der Oberfläche eines herkömmlichen Blatt Papieres oder Notizzettels entstehen Gesichter, Köpfe und Körper. Wie weit lassen sich die Mittel reduzieren und dennoch Gesichter mit einem emotionalen Ausdruck darstellen? Das Papier ist störrisch, wiedersetzt sich. Auf welche Weise bestimmt das Material mit seinen spezifischen Eigenschaften und seiner Eigendynamik die Entstehung und den Ausdruck einer Arbeit mit und wird dadurch Koautor? Dieser Frage geht die Freiburger Künstlerin Claudia Borowsky auch in ihren Betonplastiken nach. Ausgehend von Experimenten mit Teigmasse, wie etwa Hefeteig, füllt sie schwere Betonmasse in Nylonstrumpfhosen, verdreht diese in sich selbst oder setzt sie der Schwerkraft und Zugkräften aus.

einRaum5-7

Handelsweg 5-7
38100 Braunschweig

Veranstalter

einRaum 5-7