Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Marrakesch, Madrid oder das böse Herz

von Christoh Braendle Ein Krimi im märchenhaften Marrakesch - inszeniert von Bettina Wilts

Eine Produktion der Bad Hersfelder Festspiele 2020

Stadttheater Peiner Festsäle

Dienstag, 15. Februar 2022, 20 Uhr

Marrakesch, Madrid oder das böse Herz

Eine Produktion der Bad Hersfelder Festspiele 2020



Günther Meyer, dessen Frau in Marrakesch ermordet wurde, wird auf dem Heimweg nach Deutschland von der Polizei befragt. Scheinbar nur eine unbedeutende, bürokratische Formalie, die der marokkanische Kriminalkommissar Marconi benötigt.
Aber hat Meyer seine Frau nun durch einen brutalen Auftragskiller umbringen lassen oder nicht? Wie stand es wirklich um die Ehe und ihre Bar in Marrakesch? In einem immer spannender werdenden Psychoduell zwischen Kommissar und möglichem Mörder werden die tückischen Hintergründe des Mordes scheibchenweise aufgedeckt.

Zwei unterschiedliche Charaktere, zwei Kulturen, zwei Religionen, zwei Welten prallen hier aufeinander und begegnen sich mit Arroganz, Vorurteilen, Klischees und sogar Abneigung.



Schüler, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahre erhalten gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises eine Ermäßigung.

Rollstuhlfahrer bitte anmelden! Diese Plätze können nur über das Servicebüro direkt gebucht werden!

Stadttheater Peiner Festsäle

Friedrich-Ebert-Platz 12
31226 Peine

Veranstalter

Kulturring Peine e. V.
Winkel 30
31224 Peine