Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Archäologische Radwanderung

 Archäologie der Hügelgräberfelderim Peiner Südkreis

Auf einer ca. 13 km langen Route zwischen Klein Ilsede und Adenstedt werden die Hügelgräberfelder mit dem Fahrrad angesteuert, erläutert und Ausgrabungsergebnisse mit Führungsblättern erläutert.

 Im Gebiet der Gemeinde Ilsede, südlich von Peine, sind noch mehr als 100 Grabhügel, verteilt auf fünf Hügelgräberfelder in Waldstücken erhalten. Auf einer ca. 13 km langen Route zwischen Klein Ilsede und Adenstedt werden diese mit dem Fahrrad angesteuert, erläutert und Ausgrabungsergebnisse mit Führungsblättern erläutert. Daneben wird auf weitere nicht mehr obertätig sichtbare vorgeschichtliche Grabstätten entlang der Strecke eingegangen.

Treffpunkt: Östlicher Ortsausgang Klein Ilsede in Richtung Waldstück Gräwig (Feldmark)

 Kosten: 4 € Unkostenbeitrag

 Ggf. mitzubringen: Fahrrad

Leitung/Führung/Referent: Thomas Budde M.A. (Archäologie Peiner Land)

Weitere Infos: https://www.tourismus-peine.de/archaeologie

Östlicher Ortsausgang Klein Ilsede in Richtung Waldstück Gräwig (Feldmark)

Klein Ilsede

Veranstalter

wito gmbh
Ilseder Hütte 10
31241 Ilsede