Zum Inhalt springen

Von Schoko-Genuss bis Stahlguss. Alles da.

Was haben die Schokoladen-Spezialitäten der Weibler Confiserie Chocolaterie aus Cremlingen und Stahl der Salzgitter AG gemeinsam? 1. Ein gemeinsames Fotoshooting für unsere Kampagne, die die Vielfalt der Region deutlich macht. 2. Schokolade und Stahl schmelzen ab einem bestimmten Punkt – das eine auf der Zunge und das andere im Stahlwerk. Und 3. Es sind Exportschlager zweier Top-Arbeitgeber aus der Region Braunschweig-Wolfsburg. Eine super Kombination!

Die Big Five in Salzgitter

Neben einer Vielzahl mittelständischer Unternehmen prägt die Salzgitter AG als eine der „Big 5“-Player die örtliche Wirtschaft. Der Stahlkonzern bietet eine Vielzahl an Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten – für Azubis ebenso wie für berufserfahrene Professionals. Dabei begann der Konzern einmal selbst klein: Und zwar 1858 im nahe gelegenen Groß Ilsede mit der Gründung einer Eisenhütte. Heute ist die Salzgitter AG einer der führenden Stahl- und Technologiekonzerne Europas. Nicht nur die Produktion ist gewaltig: Der Konzern umfasst rund 160 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften im In- und Ausland. Salzgitter ist Heimat und wichtigster Standort des Unternehmens.

„Für uns als internationaler Konzern mit starken regionalen Wurzeln ist es eine Selbstverständlichkeit, diese Kampagne zugunsten der Region aktiv zu unterstützen.“

Bernhard Kleinermann, Leiter Konzernkommunikation der Salzgitter AG

Impressionen vom Shooting im Stahlwerk der Salzgitter Flachstahl GmbH

Süßer Hochgenuss aus Cremlingen

Ein süßes Handwerk betreiben die Chocolatiers der Weibler Confiserie Chocolaterie in Cremlingen im Landkreis Wolfenbüttel. Hierher liefern kleine, deutsche Hersteller erstklassige Schokolade meist in flüssiger Form und in mehreren Varianten: Vollmilch, Zartbitter oder Weiß. In Weiblers heiligen Hallen, die aus Gründen der Hygiene kein Außenstehender betreten darf, arbeiten rund 150 Angestellte, die den Premium-Rohstoff weiterverarbeiten. Darunter auch die Chocolatier unseres Kampagnenmotivs: Elena Seibel. Ihre Mission: Strahlende Gesichter nicht nur zur Weihnachtszeit! Die Feinheiten, die Perfektion, die Präzision, mit der beispielsweise Schokoladenfiguren in der Manufaktur gefertigt werden, zeichnen Weibler-Produkte aus. Hohlkörper mit Charakter, könnte man sagen.

Höchste Konzentration vor dem Shooting: Elena Seibel, Chocolatier bei Weibler, in der Maske. (Foto: christo.cc)
Vorheriger Artikel
Von Anmut bis Antrieb. Alles Da.
Nächster Artikel
Aus einem Guss – süßer Hochgenuss für alle Lebenslagen