Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Top 3 – die besten Eiscafés im Landkreis Helmstedt

  • Datum: 04.08.2017
Foto von Mariel Reichard
Mariel Reichard
Alle Beiträge (3)

Es herrschen 30 Grad im Schatten, die Sonne knallt vom Himmel und ich bin nicht am Meer, sondern im Landkreis Helmstedt unterwegs. Ein Eis wäre jetzt das Richtige, denke ich, aber wo findet man hier die besten Eiscafés? Ich mache mich auf die Suche und bin erfolgreich! Hier also drei Tipps von mir für den Sommer im Landkreis Helmstedt!

Eiscafé Dolomiti in Helmstedt

Mein erstes Ziel liegt direkt am Helmstedter Marktplatz. Das hübsche Gebäude und das alte Klavier im Inneren laden mich sofort ein. Begrüßt werde ich von Cesare de Vita. Der gebürtige Italiener betreibt das Eiscafé schon seit 33 Jahren, an den jetzigen Standort ist er jedoch erst im letzten Jahr gezogen. Cesare liebt seinen Job, er und sein Team sind wie eine Familie und auch ich fühle mich sofort herzlich empfangen. Seine Spezialitäten dieses Jahr sind neben den üblichen Sorten „Variegato“ (Pfirsich-Orange) und Rhabarber. Ich wähle mir aber ein Spaghetti-Eis mit Schokosoße und Bananen aus und lasse es mir schmecken!

Eiscafé Venezia in Königslutter am Elm

Als Nächstes geht es für mich weiter nach Königslutter und zu meiner absoluten Lieblingseisdiele! Ich war hier oft in meiner Kindheit zu Besuch und werde auch dort sofort herzlich begrüßt. Das Eiscafé ist ein Familienbetrieb, dessen Ursprung im Jahre 1938 liegt. Damals noch in Marburg zog es die Familie über mehrere Stationen nach Königslutter. Dort sind sie seit 1969 und nicht mehr aus der Stadt wegzudenken!

Neben meinem Erdbeereis bekomme ich sogar noch eine exklusive Führung durch die tip top aufgeräumte Küche. Marcello Cais erzählt mir, dass sie das Eis noch selbst machen. Das sei nicht nur ein richtiges Handwerk, sondern erfordere auch Perfektionismus und viel Liebe zum Beruf. Beides finde ich dort definitiv wieder, alles hat seinen Platz und das Eis schmeckt wirklich großartig! Das Eiscafé Venezia bietet zwischen 28 und 30 Sorten an, dieses Jahr auch Pfirsich und das Eis des Jahres ist Zartbitter. Zusätzlich kann man dort preiswert und lecker frühstücken.

Wer also demnächst in Königslutter ist, der sollte hier definitiv vorbeischauen!

 

Sebi’s Eiscafé in Velpke

Nach einem Tag Pause – so viel Eis auf einmal kann nämlich selbst ich nicht essen – mache ich mich auf den Weg nach Velpke. Sebi’s Eiscafé ist eine Anlaufstelle für den ganzen Ort und die kleinen Dörfer ringsrum. Der gebürtige Vorsfelder Sebastiano Berto übernahm das Café 1998 und ist seitdem mit Spaß dabei. Während ich mein Joghurteis mit Ananas esse, bemerke ich, dass auch viele Leute auf der Durchreise hier einen Stopp einlegen und sich eine kleine Pause gönnen. In diesem Sommer sind als besondere Sorten Schmand-Mandarine oder Joghurt-Gurke zu nennen. Wenn man gerade keinen Appetit auf Eis hat, kann man sich auch in ein kleines zugehöriges italienisches Restaurant setzen.

So, jetzt habe ich erstmal genug Eis für die nächste Zeit gegessen, aber der Appetit kommt ja immer schneller wieder, als man denkt. Wer jetzt aber Lust auf ein großes Eis bekommen hat, sollte sich auf den Weg in den Landkreis Helmstedt machen oder sich eine der vielen weiteren leckeren Eisdielen aussuchen, die unsere Region noch zu bieten hat. Bon Appétit!

Auf den Appetit gekommen? Dann schaut doch mal hier rein:

 

0 Kommentare

Kommentieren