Zum Inhalt springen

Siegel ZUKUNFTGEBER für attraktive Unternehmen in der Region

Siegelverleihung (Bildrechte: Foto: Allianz für die Region GmbH / Susanne Hübner)

Wann ist ein Arbeitsplatz zukunftsfähig? Eines steht fest: Moderne technische Ausstattung allein reicht nicht aus. Es braucht auch eine gesunde Unternehmenskultur sowie innovative Formen der Zusammenarbeit und Arbeitsorganisation. Das Modellprojekt „Attraktiver Arbeitgeber“ belohnt mit dem Siegel ZUKUNFTGEBER Arbeitgeber, die sich mit diesen Themen ernsthaft befassen.

Das jahrhundertealte Bild vom „Arbeitgeber“ auf der einen und dem „Arbeitnehmer“ auf der anderen Seite wird von jungen Absolventen und Fachkräften als unzeitgemäß empfunden. Zu Recht, denn das Geben und Nehmen funktioniert heute nur noch auf Basis von Gegenseitigkeit. Moderne Unternehmen sprechen mit ihren Beschäftigten auf Augenhöhe und tauschen sich über ihre wechselseitigen Anforderungen aus. Das ist gut so – denn manch ein Beschäftigter legt Wert auf traditionelle Rollenverständnisse und ein sehr gutes Gehalt, während für einen anderen freie Arbeitszeiteinteilung oder eine flexible Wahl des Arbeitsorts entscheidend ist. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird immer wichtiger – ebenso wie der Wunsch nach einer temporären Auszeit oder einem Sabbatical. Karriere orientiert sich heute nicht nur in Richtung „Aufstieg“, sondern vor allem in Bezug auf Lebensphasen. Ein zukunftsfähiges Unternehmen muss heute in der Lage sein, sich mit Mitarbeitenden offen und fair auszutauschen. Nur so entsteht eine echte Bindung.

Ausgezeichnet! Alle Siegelträger finden Sie in der Unternehmensdatenbank.

Fachkräfte finden und binden

Mehr denn je entscheiden sich Fachkräfte sehr bewusst für einen Arbeitgeber, der ihnen die Möglichkeiten bietet, die sie persönlich brauchen. Das stellt gerade kleine und mittlere Unternehmen vor Herausforderungen, weil es ein Umdenken und die Neuordnung von Betriebsabläufen erfordert. „Wie werde ich als Arbeitgeber attraktiv?“, „Wie finde ich Fachkräfte?“ und „Wie binde ich gute Mitarbeiter langfristig?“ – das sind Fragen, die Unternehmer mehr und mehr beschäftigen.

Die Allianz für die Region hat daher Anfang 2017 die Veranstaltungsreihe „Attraktiver Arbeitgeber“ ins Leben gerufen. Die Workshopreihe unterstützt KMU, ihre guten Arbeitsbedingungen nach innen erlebbar und nach außen hin sichtbar zu machen.

Das Pilotprojekt sensibilisierte in acht praxisorientierten Workshops Unternehmensvertreter von mehr als 40 Klein- und Mittelständischen Unternehmen für die Fachkräftethematik und unterstützte bei der Weiterentwicklung ihrer Unternehmensattraktivität durch Erarbeitung individueller Instrumente und Maßnahmen.

Film über die Veranstaltungsreihe 2017
Die Veranstaltungsreihe „Attraktiver Arbeitgeber“ unterstützt KMU, ihre guten Arbeitsbedingungen nach innen erlebbar sowie nach außen hin sichtbar zu machen
(Foto: Allianz für die Region GmbH/ Kerstin Hähnle)

Auch Sie können ZUKUNFTGEBER werden

Die zweite Phase des Projekts ist am Herbst 2017 gestartet. Erneut nahmen 21 Unternehmen aus der gesamten Region teil und haben am 30. Mai 2018 das Siegel ZUKUNFTGEBER verliehen bekommen.

Künftiges Zertifizierungsverfahren mit und ohne Workshop-Reihe

Ab sofort können sich interessierte Unternehmen der Region in zwei verschiedenen Varianten auf die Siegelvergabe vorbereiten:

Der Arbeitgeberverband bietet ein reines Zertifizierungsverfahren an und vergibt künftig das Siegel ZUKUNFTGEBER. Das kompakte und praxisorientierte Auditverfahren bietet darüber hinaus eine konkrete Beratung für die Unternehmen, um zu reflektieren, in welchen Bereichen es noch Verbesserungspotentiale gibt. „Mit der Zertifizierung werden den Unternehmen in bis zu zehn Teilbereichen besonders attraktive Arbeitsbedingungen bestätigt“, sagt Florian Bernschneider. „Von diesem transparenten Auditverfahren profitieren nicht nur die Unternehmen, sondern auch die Bewerber, denn auf einen Blick wird sichtbar, was den Arbeitgeber auszeichnet“, erklärt Bernschneider.

Unternehmen, die sich intensiver mit dem Thema Arbeitgeber-Attraktivität auseinander setzen wollen, können zusätzlich zum Zertifizierungsverfahren die Workshop-Reihe der Allianz für die Region belegen.

Hier absolvieren die Teilnehmer mindestens vier Workshops und das Zertifizierungspaket. Außerdem profitieren sie von der dauerhaften Vernetzung im Themenbereich Arbeitgeberattraktivität mit anderen Unternehmen der Region.

Die nächste Workshop-Reihe der Allianz für die Region startet im Januar 2019.
Eine Anmeldung zur Workshopreihe ist ab Oktober 2019 möglich.

Sie möchten ebenfalls teilnehmen und das Siegel ZUKUNFTGEBER erhalten? Dann wenden Sie sich bitte an die Allianz für die Region!

Kontakt: Simone Lange
Telefon +49 (0)531 1218 - 138
Mail: simone.lange@allianz-fuer-die-region.de

 

Radio Okerwelle bei der Siegelverleihung 2018

Projekt "Attraktiver Arbeitgeber" auf der Internetseite der Allianz für die Region GmbH

Als Projekt des Fachkräftebündnisses SüdOstNiedersachsen wurde die zweijährige Pilotphase aus Mitteln des europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Bereits in der Projektphase konnte der Arbeitgeberverband Region Braunschweig e.V. als Kooperationspartner gewonnen werden.

Attraktive Arbeitgeber mit dem Siegel ZUKUNFTGEBER Arbeitgeber

Vorheriger Artikel
Hier stimmt die Chemie - Goslar, einer der größten Chemiestandorte Norddeutschlands
Nächster Artikel
Kreis Helmstedt: Hier lebt Geschichte