Zum Inhalt springen

Siegel ZUKUNFTGEBER für attraktive Unternehmen in der Region

Siegelvergabe an weitere Zukunftgeber im September 2019 (Bildrechte: Susanne Hübner)

Wann ist ein Arbeitsplatz zukunftsfähig? Eines steht fest: Moderne technische Ausstattung, ein Bällebad und Obstkorb allein reichen nicht aus. Es braucht auch eine gesunde Unternehmenskultur sowie innovative Formen der Zusammenarbeit und Arbeitsorganisation.

Bereits 79 Unternehmen der Region sind als ZUKUNFTGEBER zertifiziert und auf dem Portal die-region.de auch über die Grenzen der Region hinaus mit ihren individuellen Stärken und attraktiven Arbeitsbedingungen sichtbar.  Auch Sie können ein ZUKUNFTGEBER der Region werden!

Das jahrhundertealte Bild vom „Arbeitgeber“ auf der einen und dem „Arbeitnehmer“ auf der anderen Seite wird von jungen Absolventen und Fachkräften als unzeitgemäß empfunden. Zu Recht, denn das Geben und Nehmen funktioniert heute nur noch auf Basis von Gegenseitigkeit. Moderne Unternehmen sprechen mit ihren Beschäftigten auf Augenhöhe und tauschen sich über ihre wechselseitigen Anforderungen aus. Das ist gut so – denn manch ein Beschäftigter legt Wert auf traditionelle Rollenverständnisse und ein sehr gutes Gehalt, während für einen anderen, freie Arbeitszeiteinteilung oder eine flexible Wahl des Arbeitsorts entscheidend ist. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird immer wichtiger – ebenso wie der Wunsch nach einer temporären Auszeit oder einem Sabbatical. Karriere orientiert sich heute nicht nur in Richtung „Aufstieg“, sondern vor allem lebensphasenorientiert, also die Lebens- und Berufsphasen eines Beschäftigten in den Blick nimmt. Dabei umfassen die Lebensphasen der Mitarbeitenden nicht nur die Betreuung von Kleinkindern, sondern beispielsweise auch die Pflege kranker oder älterer Angehöriger, persönliche Weiterbildungsphasen oder private Pläne. Ein zukunftsfähiges Unternehmen muss heute in der Lage sein, sich mit Mitarbeitenden offen und fair auszutauschen. Nur so entsteht eine echte Bindung.

Ausgezeichnet! Alle Siegelträger finden Sie in der Unternehmensdatenbank.

Fachkräfte finden und binden

Mehr denn je entscheiden sich Fachkräfte sehr bewusst für einen Arbeitgeber, der ihnen die Möglichkeiten bietet, die sie persönlich brauchen. Das stellt gerade kleine und mittlere Unternehmen vor Herausforderungen, weil es ein Umdenken und die Neuordnung von Betriebsabläufen erfordert. „Wie werde ich als Arbeitgeber attraktiv?“, „Wie finde ich Fachkräfte?“ und „Wie binde ich gute Mitarbeiter langfristig?“ – das sind Fragen, die Unternehmer mehr und mehr beschäftigen.

Die Allianz für die Region hat daher Anfang 2017 die Veranstaltungsreihe „Attraktiver Arbeitgeber“ ins Leben gerufen. Die Reihe unterstützte KMU, ihre guten Arbeitsbedingungen nach innen erlebbar und nach außen hin sichtbar zu machen.

Das Pilotprojekt sensibilisierte in acht praxisorientierten Workshops Unternehmensvertreter von mehr als 40 Klein- und Mittelständischen Unternehmen für die Fachkräftethematik und unterstützte bei der Weiterentwicklung ihrer Unternehmensattraktivität durch Erarbeitung individueller Instrumente und Maßnahmen.

Weitere Informationen zum ZUKUNFTGEBER

Resultierend aus dem geförderten Pilotprojekt „Attraktiver Arbeitgeber“ (Jahre 2017 und 2018) entstand das Zertifizierungsverfahren des Arbeitgeberverbandes Region Braunschweig e.V. (AGV) und die Workshopreihe „ZUKUNFTGEBER“ der Allianz für die Region GmbH.
Seit Februar 2020 ist sowohl das Zertifizierungsverfahren als auch die Workshopreihe beim AGV verankert. Dieser verleiht nach einem Zertifizierungsprozess das Arbeitgebersiegel „ZUKUNFTGEBER“ an kleinere und mittlere Unternehmen der Region und weist sie damit als „Attraktive Arbeitgeber“ aus. Der Siegelprozess dient dabei der eigenen Reflektion von Stärken und Schwächen. „Mit der Zertifizierung werden den Unternehmen in bis zu zehn Teilbereichen besonders attraktive Arbeitsbedingungen bestätigt“, sagt Florian Bernschneider, Hauptgeschäftsführer AGV. „Von diesem transparenten Auditverfahren profitieren nicht nur die Unternehmen, sondern auch die Bewerber, denn auf einen Blick wird sichtbar, was den Arbeitgeber auszeichnet“, erklärt er.

Mit dem reinen Zertifizierungsverfahren können Arbeitgeber jederzeit starten. Auf Wunsch kann vorab eine Workshopreihe absolviert werden, die Unternehmen optimal auf die Zertifizierung vorbereitet. So werden verschiedene Dimensionen der Arbeitgeberattraktivität beleuchtet und Anregungen für ein erfolgreiches Employer Branding vermittelt. Im exklusiven ZUKUNFTGEBER Club werden darüber hinaus neueste Trends aus der HR-Welt vermittelt und das eigene Netzwerk kann vertieft und ausgebaut werden.

(Foto: Allianz für die Region GmbH/ Kerstin Hähnle)

Auch Sie können ZUKUNFTGEBER werden

Sie möchten zu den ZUKUNFTGEBERN der Region zählen und Ihr Unternehmen zertifizieren lassen? Informationen erhalten Sie beim AGV oder auf www.zukunftgeber.de

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Arbeitgeberverband Region Braunschweig e.V.
Kontakt: Dominique D. Moré
Telefon: 0531 24210-15
Mail: more@agv-bs.de

Radio Okerwelle bei der Siegelverleihung 2018

Als Projekt des Fachkräftebündnisses SüdOstNiedersachsen wurde die zweijährige Pilotphase aus Mitteln des europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Bereits in der Projektphase konnte der Arbeitgeberverband Region Braunschweig e.V. als Kooperationspartner gewonnen werden.

Attraktive Arbeitgeber mit dem Siegel ZUKUNFTGEBER Arbeitgeber

Vorheriger Artikel
Inspirierend, anspornend, verbindend: Außergewöhnliche Team-Workshop-Locations in der Region
Nächster Artikel
Leben und Arbeiten in Höchstform: Willkommen in der Löwenstadt Braunschweig