Zum Inhalt springen

Volksbank BraWo wird Sponsor des Regionalmarketings der Allianz für die Region GmbH

Die Region Braunschweig-Wolfsburg nach außen hin als das zu präsentieren, was sie ist: ein attraktiver Standort zum Leben und Arbeiten. Das hat sich die Allianz für die Region GmbH auf die Fahne geschrieben. Um dieses Ziel realisieren zu können, steigt die Volksbank BraWo als Sponsor mit einem sechsstelligen Betrag ein.

„Als regional verwurzeltes Unternehmen übernehmen wir immer mehr Verantwortung, unsere Region sowohl wirtschaftlich, als auch kulturell zu fördern. Die Stärken unserer Region werden von außen noch nicht so wahrgenommen, wie wir es alle gerne hätten. Das wollen wir jetzt gemeinsam verbessern“, betonte Jürgen Brinkmann, der sich auch als Mitglied des Aufsichtsrats der Allianz für die Region engagiert, während der Vertragsunterzeichnung am 7. Januar.

Dr. Frank Fabian, Geschäftsführer der Allianz für die Region GmbH (vorne links), und Vorstandschef der Volksbank BraWo Jürgen Brinkmann bei der Vertragsunterzeichnung. Dahinter: Claudia Kayser, Leiterin der Volksbank BraWo-Direktion Wolfsburg, und Thomas Klein, Regionalmarketing-Leiter der Allianz für die Region GmbH.

Beste Köpfe für die Region

Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg der Volksbank BraWo und aktiv Beteiligte am Entwicklungsprozess: „Die Allianz für die Region hat schon viel erreicht, um die Attraktivität unserer Region einerseits zu steigern und gleichzeitig auch sichtbarer zu machen. Mit unserem Engagement kann sie zukünftig bestehende und neue Kampagnen, die insbesondere dringend benötigte Arbeits- und Fachkräfte ansprechen, noch stärker umsetzen.“

Dr. Frank Fabian, Geschäftsführer der Allianz für die Region, freut sich, dass mit der Volksbank BraWo ein weiterer starker Partner an Bord ist: „Wir setzen uns im Regionalmarketing gemeinsam dafür ein, die besten Köpfe für unsere Region zu gewinnen. Mit unserem Engagement wollen wir vor allem Fachkräfte aus ganz Deutschland von den Vorzügen unserer Region überzeugen und die Identifikation nach innen stärken.“

Sichtbare Erfolge

Mit der Unterstützung der Volksbank können beispielsweise Maßnahmen wie die aktuelle Online-Kampagne intensiviert und erweitert werden. Seit Dezember 2018 macht die Geschäftsstelle Regionalmarketing mit dieser Kampagne bundesweit auf die attraktiven Arbeits- und Lebensbedingungen zwischen Harz und Heide aufmerksam. So sollen in einem ersten Schritt IT-Fachkräfte in die Region gelockt werden.

Thomas Klein, Leiter der Geschäftsstelle, bestätigt den Nutzen: „Erste Auswertungen haben gezeigt, dass die IT-Kampagne gut angenommen wird. Etwa 45.000 Nutzer haben bisher das Portal die-region.de im Kampagnenzeitraum mindestens einmal besucht. Damit verzeichnen wir auch deutlich mehr Traffic auf die Verlinkungen zur Jobbörse und zu den attraktiven Arbeitgebern der Region“, ergänzt Klein.