Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Bergketten-Tour Bad Harzburg

Idyllischer See am Molkenhaus.

Wir radeln über den Ilsenburger Stieg entlang von Ecker und Großem Hasselbach auf die ersten Harz-Höhen. Dort können wir im Molkenhaus einkehren, bevor es wieder zurück nach Bad Harzburg geht.

Harzer Tourismusverband e.V. Quelle: Harzer Tourismusverband e.V.

Bewertung

  • Kondition
    3
  • Landschaft
    5
  • Technik
    3
  • Erlebnis
    4

Tourendetails

  • Schwierigkeitsgrad
    mittel
  • Länge
    13.8 km
  • Dauer
    2 h
  • Aufstieg
    253 m
  • Abstieg
    377 m
  • Höchster Punkt
    529 m

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Beschreibung

Über den Ilsenburger Stieg, der auch eine beliebte Laufstrecke ist, führt uns diese Radtour durch den Oberen Schimmerwald in das schöne Eckertal. Entlang der Ecker und des Großen Hasselbachs gelangen wir zum Molkenhaus, wo wir einkehren können. Durch den bezaubernden Märchenwald geht es wieder zurück nach Bad Harzburg.

Anfahrt

Anfahrt über die A395, weiter auf der B4 bis nach Bad Harzburg

Wegbeschreibung

Vom Buswendeplatz fahren wir zunächst in den Wald. Halb links geht es ins Tal und auf dem Ilsenburger Stieg am Harzrand entlang durch den Oberen Schimmerwald. Immer geradeaus radeln wir, bis wir die Ecker überqueren und eine geteerte Straße erreichen. An dieser Abzweigung folgen wir dem Weg nach rechts in Richtung Pappenfabrik. Es geht immer an der Ecker entlang bergauf, bis der Große Hasselbach von rechts in die Ecker mündet. Nun fahren wir entlang des kleinen Bachs weiter bergan bis zum Molkenhaus, wo wir einkehren können. Danach radeln wir einfach geradeaus weiter und erreichen 200 m weiter einen geteerten Weg, der uns nach Bad Harzburg führt. Von hier bringt uns ein Bus zurück zum Ausgangspunkt.

Parken

Im Stadtteil Eckertal am Ende der Blankenburger Straße