Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Elm ZW10 Watzumer Häuschen-Tetzelstein

Historische Waldgaststätte Tetzelstein

Dieser Zielweg führt zu einem der bekanntesten Ausflugsziele im Elm, dem Tetzelstein.

Allianz für die Region GmbH Quelle: Allianz für die Region GmbH

Bewertung

  • Kondition
    2
  • Technik
    1
  • Erlebnis
    5
  • Landschaft
    5

Tourendetails

  • Schwierigkeitsgrad
    leicht
  • Länge
    5.54 km
  • Dauer
    1.5 h
  • Aufstieg
    174 m
  • Abstieg
    12 m
  • Höchster Punkt
    310 m

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Beschreibung

Watzumer Häuschen – Hagenweg – Salzlecke – Osterberg – Tetzelstein

Nicht nur der gleichnamige Stein, sondern auch das Tetzel-Denkmal, die zweitälteste Bergsportanlage Deutschlands und eine Station aus dem Leben Till Eulenspiegels sind hier zu besichtigen.

Wegbeschreibung

Dieser Zielweg führt zu einem der bekanntesten Ausflugsziele im Elm, dem Tetzelstein. Nicht nur der gleichnamige Stein, sondern auch das Tetzel-Denkmal, die zweitälteste Bergsportanlage Deutschlands und eine Station aus dem Leben Till Eulenspiegels sind hier zu besichtigen. Start der Wanderung ist an der Wanderkarte am Watzumer Häuschen. Dem Forstweg in nordwestliche Richtung folgend wechselt man nach ca. 500 m die Richtung und beginnt den langen Aufstieg bis zum Hagenweg. Weiter führt die Wanderung jetzt auf dem Hagenweg in westliche Richtung. Über den Osterberg erreicht man das Ziel der Wanderung, den Tetzelstein.