Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Käste-Wanderung ab Bad Harzburg im Harz

Wir können weit ins Land schauen.

Die Käste-Tour - mit spektakulären Aussichten von den Klippen!

Harzer Tourismusverband e.V. Quelle: Harzer Tourismusverband e.V.

Bewertung

  • Kondition
    5
  • Technik
    3
  • Erlebnis
    4
  • Landschaft
    4

Tourendetails

  • Schwierigkeitsgrad
    schwer
  • Länge
    15.69 km
  • Dauer
    4.5 h
  • Aufstieg
    288 m
  • Abstieg
    459 m
  • Höchster Punkt
    621 m

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Beschreibung

Wir beginnen unsere Wanderung am "Haus der Natur" im Kurpark. Der Kästestraße folgend steigen wir den Ahrendsberger Stieg hoch und gelangen über die Schnabelgasse und Steigersbleek / Bleicheborn zu den Kästeklippen. Wir haben das Ziel unserer Wanderung erreicht! Wir können einkehren und - vor allem - die spektakuläre Aussicht von den Klippen genießen. Lang genug verweilt wandern wir über die Alte Schlewecke - auch hier bietet sich ein herrlicher Blick auf die Umgebung -, den Herrenweg, die Elfenstein-Klippe und das Harzburger Fenster auf dem Ringwanderweg zurück zum Kurpark. Kurz vor Ende der Tour passieren wir das urige Café Winuwuk. Eine Stopp lohnt allein wegen der Kunsthandwerksausstellung.

Anfahrt

Anfahrt über die A395, weiter auf der B4 bis nach Bad Harzburg

Parken

Gebührenfreie öffentliche Parkplätze sind auf dem Großparkplatz an der B4 und am Berliner Platz vorhanden, gebührenpflichtige öffentliche Parkplätze an der Burgberg-Seilbahn und gegenüber dem Kurhaus Bad Harzburg.