Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Uhdeweg durch die Innenstadt Braunschweig

Auf einem sieben Kilometer langen Rundweg durch die Braunschweiger Innenstadt folgt man den Spuren von Constantin Uhde (1836 – 1905), einem bedeutenden Architekten und Hochschullehrer der Stadt. Zwölf seiner Bauten, darunter auch sein Wohnhaus, werden dabei erkundet.

 

Gastfreund GmbH Quelle: Gastfreund GmbH
(Foto: , CC0, pixabay)

Bewertung

  • Kondition
    2
  • Erlebnis
    4
  • Landschaft
    3

Tourendetails

  • Schwierigkeitsgrad
    leicht
  • Länge
    7.43 km
  • Dauer
    2 h
  • Aufstieg
    69 m
  • Abstieg
    9 m
  • Höchster Punkt
    77 m

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wegbeschreibung

Die Tour beginnt an den ersten zwei Stationen in der Abt-Jerusalem-Straße: Hier steht das ehemalige Wohnhaus von Christian Uhde, wo ein Schild über seine Persönlichkeit informiert. Weiter geht es am Botanischen Garten vorbei und entlang des Östlichen Umflutgrabens bis zur nächsten Station: die Villa Cramer von Clausbruch. Im Rimpaus Garten direkt am Fluss liegt die fünfte Station: die Villa Rimpau. Dann führt der Rundweg über die Augusttorbrücke zum John-F.-Kennedey-Platz, auf dem die Villa Westermann zu sehen ist. Die sechste Station ist das Hotel Monopol am Friedrich-Wilhelm-Platz gegenüber des Alten Braunschweiger Bahnhofs. Das Haus zur Sonne am Kohlmarkt ist die siebte Baute, die auf dem Rundweg das architektonische Wirken Uhdes präsentiert. Die nächsten beiden Stationen sind eine ehemalige Synagoge sowie ein jüdisches Gemeindehaus an der Steinstraße, Ecke Eiermarkt. Man folgt dem Rundweg weiter bis zum Bankhaus Löbbecke & Co., dass direkt am Altstadtrathaus zu finden ist. Darauhin folgt eine lange Strecke ohne Stopps, da die zehnte Station erst auf Löbbeckes Insel auf die Besucher wartet: die Villa Löbbecke. Entlang des Inselwallparks geht es zur elften Baute, der Okerbrücke in der Pockelsstraße. Nach der Flussüberquerung endet die Tour am letzten Gebäude, der Technischen Universität Braunschweigs.