Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Velpker Schweiz-Route

Kiesteich in der Velpker Schweiz

Tourübersicht

Die Velpker Schweiz-Route wird Sie mit ihren landschaftlichen Reizen begeistern. Dessen aber nicht genug: Sehenswürdigkeiten wie die Burg Neuhaus oder die Burg Oebisfelde liegen genauso auf der Tour wie der Allerpark oder der Findlingsgarten in der Velpker Schweiz. Ein Abstecher in die Autostadt in Wolfsburg macht diese Tour zu einem ganztägigen Ausflug.

Allianz für die Region GmbH Quelle: Allianz für die Region GmbH

Bewertung

  • Kondition
    2
  • Technik
    2
  • Erlebnis
    6
  • Landschaft
    6

Tourendetails

  • Schwierigkeitsgrad
    leicht
  • Länge
    33.84 km
  • Dauer
    3 h
  • Aufstieg
    56 m
  • Abstieg
    140 m
  • Höchster Punkt
    94 m

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Beschreibung

Tourbeschreibung

► Sehenswertes auf der Tour

Neuhaus: Burg Neuhaus

Wolfsburg: Autostadt, Allerpark mit Allersee Vorsfelde: Naturpark Drömling

Breitenrode: Heimatstube Breitenrode

Oebisfelde: Katharinenkirche, Burg, Grenzdenkmal

Velpke: Velpker Schweiz, Beobachtungsturm, Findlingsgarten

► Tourverlauf

Der Startpunkt der Tour ist am Rathaus in Velpke.

Vom Rathaus aus führt die Tour ein kurzes Stück in Richtung Norden und dann durch den Ort zum westlichen Ortsausgang.

Auf befestigten Waldwegen geht es jetzt in zügiger Fahrt durch das Hehlinger Holz nach Neuhaus, wo bei einem ersten Zwischenstopp die Burg besichtigt wird.

Nachdem Reislingen durchfahren ist, wird der östliche Rand von Wolfsburg erreicht. Von der Brücke über den Mittellandkanal hat man einen beeindruckenden Blick auf das VW-Werk, die Autostadt und das VFL-Stadion. Falls Sie ausreichend Zeit haben, sollten Sie einen kurzen Abstecher dorthin unternehmen.

Die eigentliche Tour führt Sie weiter hinunter zum Allersee mit dem Allerpark.

Vielfältige Freizeitmöglichkeiten am Allerpark laden zum Verweilen ein, bevor es zwischen Allersee und Mittellandkanal weiter nach Vorsfelde geht.

Östlich von Vorsfelde erreichen Sie den Niedersächsischen Drömling, werden auf einer Infotafel umfassend über die Region informiert und können die herrliche Landschaft genießen.

In Grafhorst angekommen, folgt man der Streckenführung der L 24 über Breitenrode mit der liebevoll gestalteten Heimatstube bis nach Oebisfelde. Bereits weit vor dem Ortseingang wird Ihnen die Katharinenkirche ins Auge fallen und an der Sumpfburg Oebisfelde mit dem Burg- und Heimatmuseum ist ein Stopp obligatorisch.

Zwischen Oebisfelde und dem Gut Büstedt verläuft entlang der Aller die ehemalige innerdeutsche Grenze. Eine Infotafel stellt anschaulich den damaligen Grenzverlauf und die Absicherung dar und ein Denkmal an der Brücke erinnert an die Deutsche Teilung.

Kurze Zeit später ist die Velpker Schweiz erreicht. Am östlichen Rand werden Sie auf einer Infotafel auf den Findlingsgarten hingewiesen und sollten diesen kurzen Schlenker auch in Ihre Tour einbauen. Zurück auf dem Hauptweg fahren Sie nun zwischen den ehemaligen Kiesteichen in westliche Richtung und ein letzter Abstecher zur Beobachtungsplattform wird Ihnen bleibende Eindrücke von dieser idyllischen Landschaft vermitteln.

Ca. 1 km später ist der Ausgangspunkt der Tour am Velpker Rathaus wieder erreicht.