Zum Inhalt springen

Gelehrten, Geistliche und große Geschichte: Kirchen in der Region

  • Datum: 25. Juli 2022
  • Kommentare: 0
Kirchenbauten: Der Kaiserdom in Königslutter. (Bildrechte: SBK/Andreas Greiner-Napp)
Foto von Der Löwe
Der Löwe
Alle Beiträge (22)

Prachtbauten, Machtzentren und imposante Ruinen: Die sieben Profilkirchen der Braunschweigischen Landeskirche zeugen von der frühen Bedeutung dieser Region um das 12. Jahrhundert. Die mittelalterlichen Kirchen von Braunschweig bis Walkenried lohnen alle einen sommerlichen Ausflug.

Schätze im Braunschweiger Dom, ein geschnitzter Hochaltar in Wolfenbüttel oder spätgotische Wandmalereien in Goslar: Die sieben Profilkirchen der Braunschweigischen Landeskirche überraschen interessierte Besucher nicht nur mit reicher Geschichte um Gelehrte, Kaiser und Mönche, sondern erzählen auch von der ersten deutschen Dichterin. Wer das war und wo sie wirkte, erfahrt ihr hier.

Kirchenbauten: Ruine des Klosters Walkenried.
Vom Kloster Walkenried stehen nur noch Ruinen. Dennoch lässt es Besucher seine einstige Größe und Pracht erahnen. (Foto: SBK/Andreas Greiner-Napp)