Zum Inhalt springen

Von Yogastunde bis Klosterstille - Wellness für Körper und Seele in der Region

Drei Tonfiguren in Meditationspose. (Bildrechte: pixabay)

Hier in der Region haben wir alle Zutaten, um Körper und Geist auch mal richtig entspannen zu lassen. Zusätzlich zu unserer abwechslungsreichen Natur können Sie auf Produkte zurückgreifen, die Ihnen ein Gefühl der Entspannung schenken.

Genuss, das bedeutet nicht nur ein gutes Essen an einem schönen Ort, ein entspanntes Zusammensein mit lieben Menschen und einem hochwertigen Getränk oder einfach ein sonniger Tag in der Natur.

Wir können uns auch selbst viel Gutes tun. Etwa, indem wir uns mit schönen Dingen umgeben oder unseren Geist mit einem Besuch an wohltuenden Orten verwöhnen. Auch tägliche Routinen wie die Körperpflege können wir mit hochwertigen Produkten zu einem besonderen Wellness-Moment machen.

Nachhaltig, Bio, Fair

Schnüren Sie sich ein Wellness-Package!

Ein Tipp: Schnüren Sie sich doch mal ein Wellness-Package mit Produkten aus der Region: Kombinieren Sie zum Beispiel flauschige, warme Socken aus dem Store „Amelie“ in Braunschweig – etwa aus Alpaka- oder Merinowolle – mit einem Stück Handmade-Seife aus Simones Seifenmanufaktur am Magnikirchplatz.   

Nur natürliche Farben, kein Palmöl, dafür mit allen mögliche Blumen- und Pflanzenessenzen und fantasievollen Formen. Eure „Traumseife“ gibt es nicht? Kein Problem: Simones Seifenmanufaktur bietet auch Workshops an. Im „Seifengrundkurs“ kann man die Grundlagen der uralten Kunst der  Seifenherstellung an einem gemütlichen Nachmittag lernen. „Wir stellen aus puren Ölen ein oder mehrere Stücke Naturseife her, die jeder anschließend mit nach Hause nehmen kann", sagt Inhaberin Simone Becker.

Von Indianern inspiriert: CMD Naturkosmetik

Wo kann man am besten über Nachhaltigkeit und Natürlichkeit lernen, wenn nicht bei den Naturvölkern dieser Erde? Carl-Michael Diedrich verbrachte seine Kindheit und Jugend bei den indigenen Völkern Nordamerikas, in Kalifornien verkaufte seine Familie in den 60er-Jahren selbst gepresstes Avocadoöl auf Wochenmärkten.

Mittlerweile produziert Carl-Michael Diedrich seine eigene Naturkosmetik. Im Jahr 1994 gründete Diedrich die Firma CMD Naturkosmetik als 1-Mann-Betrieb, heute beschäftigt er rund 30 Mitarbeiter und hat über 160 Produkte für jeden Hauttyp in seinem Sortiment.

Isabell Golomb, Marketingleitung CMD Naturkosmetik. (Bildrechte: CMD Naturkosmetik, Carl-Michael Diedrich e.K.)

„Zu unserer Firmenphilosophie zählt der verantwortungsvolle Umgang mit allen Ressourcen. Bei der Produktion achten wir auf Rohstoffe aus nachhaltigem, möglichst biologischem Anbau. Verpackungsmaterial wird bei uns wiederverwendet.“

Isabell Golomb, Stellvertretende Geschäftsleitung CMD Naturkosmetik

Ob zarte Cremes, duftende Öle oder Seren für geschmeidige, natürlich gesunde Haut: Carl-Michael Diedrich setzt bei seinen Produkten auf ausgewählte Inhaltsstoffe und Transparenz in der Produktion. Sein Konzept: Minimalistische Rezepturen, Nachhaltigkeit und natürliche Inhaltsstoffe. Seine Philosophie: Kosmetik ohne Tierversuche, vegan und dabei noch erschwinglich.

Entdecke den Yogi in Dir

Yoga - Geistige Entspannung, Konzentration, Stärkung

... und Beweglichkeit. Die positiven Effekte des Yoga sind längst nicht mehr nur Eingeweihten bekannt. Um aber die Übungen richtig durchzuführen und ihre vollen Nutzen zu genießen, bedarf es oft einer erfahrenen Anleitung. Zum Beispiel der von Francien Stroobants.

Seit 45 Jahren sei sie untrennbar mit der Philosophie des Yoga verbunden. Die gebürtige Niederländerin erzählt weiter: „Im Jahr 2016 sind mein Ehemann und ich von Amsterdam in den schönen Harz gezogen, wo wir naturverbundener leben können. Mein Wissen und meine Erfahrung mit dem Weg des Yoga und dem Wert, den diese Lebensweise für jeden hat, war genug, um ein Yogazentrum zu gründen.“

Francien bietet in ihrer Yogaschule im Harz sowohl Hatha Yoga als auch Personal Coachings an. Und wenn Sie mal ein Wochenende so richtig abschalten wollen, können Sie bei ihr auch Yoga Retreats buchen.
Ein paar Tage raus aus dem Alltag, durchatmen und zur Ruhe kommen. Hier liegt der Fokus auf Meditation, Yoga und Wanderungen in der Natur. 
Für noch mehr Meditation und relaxte Yogastunden in Ihrem Wohnzimmer bietet Francien auch einen Podcast oder Videos auf YouTube an, bei denen man lauschen und mitmachen kann.

Lust auf entspannende Asanas (Yoga-Übungen) daheim? Wenn Sie noch auf der Suche nach der richtigen Yoga-Bekleidung oder nach harmonischen Accessoires für Ihr Zuhause sind, schauen Sie doch bei „Yoga Ambiente“ im Magniviertel vorbei. Inhaberin Yvonne Winkler hat nicht nur die passende und bequeme Kleidung für den nächsten Sonnengruß, sondern auch Literatur rund um das Thema Yoga, ausgewählte Yoga-Matten und Klangschalen. In dem gemütlichen Laden gegenüber der Magnikirche finden Sie zudem Zubehör für meditative Stunden bei sich zu Hause.

Drei Tonfiguren in Meditationspose.
Meditation gehört zu den Wellness-Klassikern. (Foto: pixabay)
Wunder am Wegesrand

„Ich bin dann mal weg"

sagte der Entertainer Hape Kerkeling, bevor er zu einer Wanderung auf dem ursprünglichen Jakobsweg in Frankreich und Spanien aufbrach - und damit einen wahren Boom lostrat. Heute ist das Pilgern wieder äußerst beliebt und hat auch generell das Wandern wieder zu einer der angesagtesten Outdoor-Aktivitäten gemacht. 

Zurecht: Das Gehen, das Draußensein in der Natur und die Wahrnehmung der Umgebung und des eigenen Körpers wirkt nicht nur seelisch erbauend, sondern ist bekanntlich auch sehr gesund.
Neben einer riesigen Auswahl an Outdoor-Touren in unserer Region ist der Harzer Klosterwanderweg eine echte „Perlenkette": Zwischen den Klöstern Neuwerk und Wöltingerode im Landkreis Goslar und dem Kloster Michaelstein bei Blankenburg gewinnen Wanderer tiefe Einblicke in kleine Täler am Harzrand, in die lange Geschichte regionaler Sakralbauten - und optimalerweise auch in sich selbst. 

    

Ein besonderes Erlebnis ist es natürlich, in einem der Klöster zu übernachten. Im Kloster Wöltingerode kann man sich eine einfach Kloster-Remise mieten und das große, beeindruckende Gelände rund um das Kloster näher kennenlernen.
Eine echte Pilgerherberge wird das Kloster Neuwerk im kommenden Jahr bereitsstellen. „Hier werden müde Wanderer ihre Füße ausstrecken und die Stille des Klosters genießen können", sagt Silke Duda-Koch von der Stiftung Kloster Neuwerk.

Wer gerne in Gesellschaft wandert, aber nicht unbedingt auf Menschen angewiesen ist, könnte einmal versuchen, ein Stück des Weges mit Alpakas zu gehen. In Lengede im Landkreis Peine bieten Kerstin und Andreas Dietrich von „Alpakaglück" eben dieses an. Wer Glück hat, ergattert noch in diesem Jahr einen Termin. Die Wartezeit kann man sich mit kuschelig-weichen Produkten aus Alpakawolle versüßen, die Dietrich ebenfalls vor Ort herstellt.  

Vorheriger Artikel
Glückliche Hühner und saftige Erdbeeren: Erzeuger, Märkte und Direktvermarkter in der Region
Nächster Artikel
Kräuter-Wanderung bei Riddagshausen